Drucken
Kategorie: TischtennisNews
Zugriffe: 250

Herren-Landesliga Westsüdwest:

TSV Rain – TTF Blaichach-Burgberg (Sa., 18.30 Uhr)

Zum ersten Heimspiel der Rückrunde empfängt Tischtennis-Landesligist TSV Rain an diesem Samstag um 18.30 Uhr den Mitaufsteiger aus dem Oberallgäu, die TTF Blaichach-Burgberg. Der Saisonverlauf für die beiden Neulinge war bislang recht unterschiedlich: Während die Gastgeber vom Lech mit 10:10 Zählern auf dem fünften Tabellenplatz zu finden sind, ist Blaichach-Burgberg ohne einen einzigen Punkt auf der Habenseite Träger der „Roten Laterne“.

Und damit ist die Richtung schon vorgegeben: Auch wenn die Rainer in dieser Partie auf den am Sprunggelenk verletzten Artur Klein verzichten müssen, ist ein Heimsieg Pflicht – zumal die weiteren Schlüsselspiele gegen die Abstiegskonkurrenten Königsbrunn, Bad Wörishofen und Hochzoll II allesamt auswärts stattfinden.

Interessant wird dabei nicht zuletzt sein, wie Gäste-Spitzenspieler Marc-Andre Müller, der bislang als einziger TTF-Akteur uneingeschränkte Landesliga-Stärke unter Beweis stellte, sich gegen Gerhard Wittmeier und Marco Klein schlägt. Das TSV-Team wird durch Wolfgang Römer, Jürgen Genz, Roland Wittmeier und David Wenninger komplettiert.