Freitag, 22.02.2019 - 19:30 Uhr:

TSV 1896 Rain gegen JFG Region Harburg 5:2 (3.2)

Bei besten Flutlichtbedingungen auf dem Rainer Kunstrasen gefiel die Rainer U19 Mannschaft durch teilweise gutes Kombinationsspiel. Bereits in der 12. Spielminute ging die Heimmannschaft durch Lukas Welt in Führung, die Florian Bachmayr in der 21. Spielminute durch einen tollen Sprint auf der linken Offensivseite auf 2:0 ausbaute. Leider brachte dieser Vorsprung keine Sicherheit ins Rainer Spiel, so dass die Gäste aus Harburg binnen 6 Minuten (30. und 36. Spielminute) ausgleichen konnten.

1 Sieg, 4 Niederlagen, das ist die Testspielbilanz unserer U17 in der Vorbereitung auf die Rückrunde in der Bezirksoberliga Schwaben, die am 10.03.2019 mit dem Heimspiel gegen die JfG Wertachtal beginnt.

TSV 1896 Rain – FC Königsbrunn 1:0 (0:0)

Hoch überlegen im 1. Test und verdient gewonnen, allerdings fahrlässig in der Chancenverwertung
Torschütze: Lukas Wagner

Am 28.01. bat das Trainerteam von Johannes Hanfbauer und Michael Haid zum Aufgalopp für die Rückrunde auf dem Rainer Kunstrasen, aufgrund des einsetzenden Schneefalls räumten die Spieler kurzerhand einen Teil des Rasens frei um das 1. Training abzuhalten. Die Trainer konnten 17 Spieler aus dem 20 Mann Kader begrüßen.

Nach 2 Trainingsintensiven Wochen bestritt unsere U17 2 Testspiele in 2 Tagen. Am Samstag war der Gegner der FC Königsbrunn und am Sonntag der TSV Weißenburg, die beide in der Landesliga Süd spielen, also 1 Klasse über unserem Team.

TSV 1896 Rain – FC Königsbrunn 1:0 (0:0)

Das Spiel am Samstag begann recht zerfahren, da die Rainer Mannschaft sich sehr zerstreut präsentierte. Nach gut 10 Minute wurde es aber besser und die Mannschaft spielte nun besser, so erspielte man sich gute Torchancen, die allerdings kläglich vergeben wurden.

 
Unsere E Jugend hat im November bereits wie berichtet für Aufsehen gesorgt, was uns auch gelang im Dezember fortzusetzen und sogar der Januar begann sehr erfolgversprechend. Am ersten Dezemberwochenende trat unsere U10 beim Turnier des FC Zell/Bruck in Neuburg an und konnte sich sehr ansprechend durchsetzen und im Finale auch den Dauerkonkurrenten TSV Pöttmes besiegen, somit den ersten Platz erzielen.

Die U9 des TSV 1896 Rain hat bis jetzt an insgesamt 10 Hallenturnieren teilgenommen. Gestartet ist man am 11.11.2018 beim Turnier in Karlshuld, wo man gleich mit dem 1. Platz und tollem Hallenfußball die Hallensaison eröffnet hat. Gegen einen starken Finalgegner aus Großmehring hatte man lange Zeit große Mühe, zum Schluss stand aber ein verdienter 2:1 Erfolg.

Sonntag, 02.12.2018, 11.00 Uhr

TSV 1896 Rain – TSV Göggingen 1:2 (0:0)

Zu diesem Spiel könnte man viele Überschriften schreiben – WIE: „mit Tabellenplatz 1 in die Winterpause“ – ODER: „kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu“. Leider musste die U19 des TSV Rain die Vorrunde mit einer unglücklichen Niederlage auf dem Rainer Kunstrasenplatz beenden und geht nun als Tabellenvierter in die Winterpause. Mit einem Punkt Rückstand zur Tabellenspitze ist allerdings weiterhin in der Rückrunde noch alles möglich, da auch der Tabellenführer Schwaben Augsburg in seinem letzten Vorrundenheimspiel gepatzt hat.

Die Junioren-Mannschaften des TSV Rain beginnen langsam mit der Trainingsvorbereitung für die Restsaison.
Die Trainer Christian Leinfelder und Stefan Beck schworen die Mannschaft auf das große Ziel „Klassenerhalt“ ein.

13. Spieltag B-Junioren Bezirksoberliga
 
JfG Krumbach - TSV 1896 Rain 0:0
 
Zum letzten Spiel der Vorrunde reisten die B-Junioren zur JfG Krumbach, trotz des Nasskalten Wetters entwickelte sich ein munteres Spiel. Das am Ende keinen Sieger hervorbrachte.
 
Zu Beginn waren die Rainer überlegen und hatten durch Emre Barut und Jonas Raab zwei gute Möglichkeiten um in Führung zu gehen. Nach einer Viertelstunde konnten die Rainer ihr Spiel nicht weiter aufrecht erhalten und Krumbach wurde stärker, in dieser Phase konnte sich die Mannschaft bei David Wilhelm bedanken, der seine positive Entwicklung der Vorrunde  fortsetzte und alle Aktionen der Krumbacher sicher entschärfte. So ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.