F1 mit Platz 3 zum Jahresabschluss

Die F1 des TSV Rain konnte zum Jahresabschluss einen dritten Platz beim Hallenturnier in Aichach bejubeln. Nach Siegen gegen Baar, Aichach und Klingen sowie einer unnötigen Niederlage gegen Inchenhofen wurde der Gruppensieg um 1 Tor verpasst. In einem dramatischen Halbfinale reichte eine 1:0 Führung gegen den FC Affing nicht zum Finaleinzug; das Spiel ging am Ende mit 1:3 verloren. Im Gegensatz zum Heimturnier 2 Wochen zuvor gelang es der Mannschaft jedoch, das Turnier mit einem Erfolgserlebnis zu beenden: Im Spiel um Platz 3 konnte Gastgeber BC Aichach knapp, aber verdient, mit 2:1 bezwungen werden. Bester Torschütze der TSV-Jungs war Jonas Schöniger (5 Treffer); die weiteren Tore erzielten Julian Fritsch (4), Luca Janson (3), Pascal Depa und Maxi Bittner. Julian Fritsch überzeugte darüber hinaus als Vorlagengeber (5 Assists).

Am Samstagnachmittag fiel der Startschuss zum Dehner Junioren Hallen Cup, beginnend mit der F1.
In einem größtenteils regional besetztem Turnier konnten wir uns über viele enge Spiele auf Augenhöhe freuen. Das in dieser Region einzigartige Kunstrasenturnier lockte auch viele Zuschauer in die Dreifachturnhalle, was natürlich die Organisatoren und Spieler sehr erfreute. Der TSV Rain trat bei diesem Turnier gleich mit zwei Mannschaften an, wobei die eine aus der reinen F1 bestand, die mit vier Vorrundensiegen durchaus beeindruckte und erst im Halbfinale gegen clevere Burgheimer geschlagen wurde. Das Spiel um Platz 3 ging dann zu allem Überfluss noch im Neunmeterschiessen verloren. Dennoch zeigte die F1 eine gute geschlossene Mannschaftsleistung.

Die F2 hat in der nun beendeten Punktrunde Unglaubliches geleistet! Mit dem 5:3 Heimerfolg am vergangenen Sonntag über die SpVgg Joshofen/Bergheim machten sie die perfekte Hinrunde klar. In 10 Spielen gelangen 10 Siege (!!), bei insgesamt 88 erzielten Toren!!

Wie diese Siege herausgespielt wurden, war einmalig. In jedem Spiel war der TSV Rain klar spielerisch überlegen und hätte aufgrund seiner großen Kreativität noch weitaus mehr Tore erzielen können, doch haperte es tatsächlich manchmal an der Chancenverwertung; doch das ist in Anbetracht der demonstrierten Dominanz Jammern auf hohem Niveau. Mit Stolz hat uns die faire Spielweise der Mannschaft erfüllt und beeindruckt, genauso wie beispielsweise auch die Moral am vergangenen Sonntag, wo man zwischenzeitlich sogar 0:3 hinten lag, aber dennoch nie aufsteckte und den Gegner letztlich klar besiegte.

DEHNER-JUNIOREN-HALLEN-CUP 2016/2017

plakat dehnercup 201617Nach einem Jahr Pause veranstaltet die Juniorenabteilung des TSV 1896 Rain wieder ihre Hallentage in der Dreifachturnhalle, Nähe Georg Weber Stadion. Gespielt wird wieder unter professionellen Voraussetzungen auf Kunstrasen und mit Rundumbande von der Firma bos.

Spannung und Hallenfeeling ist angesagt - Der Eintritt ist an allen Turniertagen frei.

Im Foyer der Dreifachturnhalle können die Zuschauer auf einer Großleinwand die Spiele in der Dreifachturnhalle verfolgen. Dort werden auch kleinere Mahlzeiten, Kaffee, Kuchen und Getränke, angeboten

Erstmals mit dabei sind am Samstag, 10.12.2016, um 15.00 Uhr auch die F 1 Junioren und am Sonntag, 11.12.2016, um 09.00 Uhr die F 2 und E Junioren des TSV 1896 Rain. Das Teilnehmerfeld setzt sich aus regionalen und überregionalen Mannschaften zusammen.

Bei den Großfeldmannschaften (D bis A Junioren) hält der TSV 1896 Rain an alten Traditionen fest. Es werden 4 regionale Turniere veranstaltet, bei denen Mannschaften aus der Region eingeladen wurden. Man will hier die Freundschaft zu den benachbarten Vereinen pflegen und den Jugendlichen die Möglichkeit geben, unter diesen Top-Verhältnissen Hallenfußball zu spielen.

Die Freiluftsaison unserer G1 Jugend neigt sich dem Ende zu und wir können auf äußerst erfolgreiche Wochen zurückblicken.
Nach dem Trainingsauftakt und der Neuzusammenstellung der G1 Mannschaft im August war es Ende September endlich soweit: Unser erstes Spiel! Sowohl für die Jungs wie auch für das neue Trainerteam!
Gegen unseren Nachbarn aus Bayerdilling durften wir Dank einer überlegenen Leistung der Mannschaft einen klaren Sieg feiern.

Am Sonntag war die F2 des TSV 1896 Rain zu Gast im ersten Hallenturnier der Saison beim SV Karlshuld. In einem mit 10 Mannschaften aus der Region Ingolstadt besetzten Turnier trafen die Rainer in ihrer Gruppe auf starke Konkurrenz vom SV Ing. Hundszell, SV Manching, TSV Kösching und MTV Ingolstadt.

Der Start in die Saison 2016/17 hätte für die F1 des TSV Rain kaum besser sein können. Beim Angstgegner SV Münster konnte ein vor allem in dieser Höhe völlig überraschender 5:0-Sieg bejubelt werden. Garant für den Erfolg war das kompakte Auftreten in der Defensive um Torhüter Sebastian Tauber und Abwehrspieler Jonas Schöniger, das dem Gegner vor allem in der ersten Halbzeit kaum Torchancen eröffnete. In der Offensive konnten immer wieder Nadelstiche gesetzt werden, was am Ende zu Toren durch Pascal Depa (3), Sebastian Pirvu und Julian Fritsch führte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen