Unser U9 Team (Jahrgänge 2010/2011) trat am 10.02. erstmals im Rahmen des heimischen Hallenturniers gegen regionale U10/11 Teams an und konnte in diesem Turnier bereits mit dem Einzug ins Halbfinale und einem überragenden 4. Turnierplatz beweisen, für den nächsten Schritt bereit zu sein.

Denn zur Frühjahrssaison hatten wir uns bereits für die BFV-U11/E2 Runde angemeldet und auf uns warteten Gegner die ca. 1 – 2 Jahre ältere Spieler zum Einsatz bringen durften.

Ewald Gebauer, in den letzten Jahren in Diensten des Bezirksligisten  Donaumünster-Erlingshofen wird in der Saison 2019/20 Trainer der U 17 (B Junioren) beim TSV 1896 Rain. Die U 17 belegt derzeit in der Oberliga  mit einem Punkt Vorsprung vor dem FC Gundelfingen den 1. Platz, was am Ende der Saison den Aufstieg in die Landesliga bedeuten würde.

Fazit zum Talentsichtungstag 2019 am 04.Mai für den Jahrgang 2008 und 32. Informationsabend für Trainer und Betreuer. Wie schon aus vorhergehenden Pressemitteilungen bekannt, ging der DFB mit dem BFV neue Wege in der Talentsichtung.

Am Samstag, 04. Mai fanden sich 95 Mädchen und Jungen im Georg Weber Stadion in Rain am Lech zum diesjährigen Talentsichtungstag ein. Bei   verschiedenen Spielformen zeigten die Teilnehmer ihren derzeitigen Leistungsstand. Insgesamt 21 lizensierte Trainer und die erstmals mit in die Wertung einbezogenen Jugendtrainer machten sich ein Bild über das Können. Anhand einer  A-B –C  Bewertung wurde für die Jungen und Mädchen eine Rangliste erstellt.
Nach der etwas langwierigen Auswertung bekamen 29 Jungen und 1 Mädchen ein „Come Back“ Formular, mit dem sie sich bis zum 13. 05. beim Bayerischen Fußball Verband anmelden müssen. Danach nehmen die Stützpunktleiter Verbindung mit diesen Kindern auf und laden sie zum nächsten Stützpunkttraining, Montags ab 17:00 – 18:30 Uhr ein.

Die Trainer der D-Jugend Mannschaften des TSV Rain laden zu einem Kennenlerntraining auf dem Kunstrasenplatz in Rain ein. Jeder der Jahrgänge 2007/2008 der in der U13 bzw. U12/1 (Kreisliga bzw. Kreisklasse Augsburg) spielen möchte ist willkommen.

Samstag, 27.04.2019, 15.00 Uhr

SG Hollenbach/Petersdorf - TSV 1896 Rain 5:2 (3:0)

Nachdem die SG Hollenbach/Petersdorf um Spielverlegung gebeten hatte, wurde das Auswärtsspiel bereits am Samstag, 27.04.2019 anstatt am 01.Mai 2019 angetreten. Bereits in den ersten Minuten wurde klar, dass die Heimelf aggressiv gegen die Gästemannschaft aus der Blumenstadt spielte. Es wurde kein Ball verloren gegeben und immer wieder versucht am Rande des Erlaubten die Bälle zu erobern. Sichtlich beeindruckt von der Spielweise der SG Hollenbach/Petersdorf gelang den Gästen aus der Tillystadt kein vernünftiger Angriff. Bereits in der 6. Spielminute zog Patrick Hoegg aus ca. 30 Metern ab und zielte zentral auf das Tor der Rainer zum frühen Führungstreffer. Den Schuss konnte leider der Keeper der Rainer nicht festhalten.

23. Spieltag U17 Bezirksoberliga

JfG Neuburg – TSV 1896 Rain 0:1 (0:0)

Am 23. Spieltag reiste die Rainer U17 zum Derby nach Neuburg, auf dem Platz in der Sparkassen-Arena des VfR Neuburg konnten sich die Hanfbauer/Haid Schützlinge knapp, aber verdient mit 1:0 durchsetzen. Torschütze war Kapitän Mario Wilhelm per direkt verwandelten Freistoß.

An diesen Tagen haben interessierte Spieler und deren Eltern die Möglichkeit, unsere Trainer, unseren Verein und die Platzanlagen u.a. mit einem Kunstrasenplatz kennen zu lernen. Bei einem völlig unverbindlichen offenen Training besteht die Möglichkeit zu Gesprächen und zur Beantwortung von Fragen nach Zielen, Philosophie und Strategie der Juniorenabteilung „Großfeld“ des TSV 1896 Rain.

Das Trainerteam für die Saison 2019/2020 im C-Jgd Bereich des TSV Rain lädt zum Probetrainingtraining ein

Die Trainer der C-Jgd Mannschaften des TSV Rain laden zu einem Kennenlerntraining auf dem Kunstrasenplatz in Rain ein. Jeder der in der U15 (BOL) bzw U14 spielen möchte – es handelt sich um die Jahrgänge 2005 und 2006 - ist willkommen.

20. Spieltag U17 Bezirksoberliga

TSV 1896 Rain – FC Gundelfingen 0:0

Ein echtes Topspiel fand am vergangenen Sonntag im Georg-Weber-Stadion statt, unsere U17 mit einem Punkt Rückstand auf Tabellenführer Gundelfingen, für ein Interessantes Spiel war gesorgt. Unsere Jungs um Kapitän Mario Wilhelm sicherten sich einen Punkt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.