Im ersten Saisonspiel besiegte die U15 des TSV Rain im Auswärtsspiel den TSV Haunstetten mit 8:2. Dabei agierten die Jungs zu Beginn sehr hektisch und wirkten etwas gehemmt. Das hohe Anlaufen von Haunstetten und der sehr schmale Platz führte daher zu einer hektischen Anfangsphase und 2-3 brenzligen Situationen, die allerdings gut verteidigt wurden.

Die Vorbereitung unserer U15 startete nach zweiwöchiger Sommerpause mit Beginn der
Sommerferien am 16. August. Insgesamt 14 Trainingseinheiten und vier Testspiele absolvierte
das Team! Am Anfang der Vorbereitung lag der Fokus auf der Fitness, insbesondere der
Grundlagenausdauer. Im weiteren Verlauf ging es neben den konditionellen Aspekten
verstärkt darum, die Spielidee des neuen Trainergespanns den Jungs zu vermitteln. Dabei
konnte bei jedem der vier Testspiele ein Fortschritt festgestellt werden.

U14
TSV 1896 Rain II - SG Oberhausen-Rohrenfels/Sinning 1:5 (1:1)

Zum letzten Saisonspiel gegen die SG Oberhausen-Rohrenfels/Sinning musste die U14 des TSV Rain aufgrund vieler krankheits- und verletzungsbedingter Ausfälle mit einer komplett veränderten Abwehr antreten. Angeführt von den Innenverteidigern Luca Janson und David Haschner wurde jedoch von Beginn an konzentriert verteidigt und ein früher Rückstand verhindert. Der Favorit aus Oberhausen konnte sich erst in der 20. Min. die erste Torchance erarbeiten.

Nach der bitteren Niederlage am 2. Spieltag bei den Kinsachkickers wollte der TSV Rain U19
gegen den FC Ergolding den zweiten Heimsieg in Folge feiern. Beide Teams begannen sehr
hochkonzentriert und ließen in der Anfangsphase nicht viel zu. Die erste dicke Chance hatte jedoch
unsere U19, als Kerem Tekbiyik von rechts mit einer flachen Hereingabe in der Strafraummitte
Enriko Kranjcec bediente, dieser aber an Gäste-Keeper Gugagjin Suka scheiterte.

U14
TSV Schwabmünchen II - TSV 1896 Rain II 3:0 (0:0)

Von Beginn an entwickelte sich eine rasante Partie zweier Mannschaften, die unbedingt gewinnen wollten. Nach 5 Minuten schnupperte das Gästeteam am Führungtreffer, doch Luca Janson setzte den Ball - schön in Szene gesetzt von Julian Fritsch - knapp neben das Tor. Kurz darauf scheiterte Paul Holzmann auf Vorlage von Luca mit einer etwas zu zentral abgeschlossenen Direktabnahme am Heimtorhüter.

Zum Auftaktspiel der Landesliga-Saison empfing die U19 des TSV Rain im Georg-Weber-Stadion
die Spielvereinigung aus Kaufbeuren. In der Anfangsphase der Begegnung tat sich die
neuformatierte Mannschaft um Trainer Ümit Tosun enorm schwer ins Spiel zu finden. Dennoch
hatte unsere U19 die besseren Chancen, jedoch ohne Erfolg.

U17
TSV Schwaben Augsburg : TSV 1896 Rain 2:0  (0:0)

Eine bittere Niederlage musste unsere U17 am Wochenende beim TSV Schwaben Augsburg hinnehmen. Obwohl die Kicker des TSV Rain taktisch sehr diszipliniert agierten, gab es am Ende eine unglückliche 0:2-Pleite. Im ersten Durchgang verpasste zuerst Kopp nur knapp das Tor von Augsburgs Keeper Tastan und kurz vor der Halbzeit knallte Gurakugi die Kugel aus kürzester Distanz an den Pfosten.

Die neuformatierte U19 des TSV Rain war am vergangenen Wochenende gleich zwei Mal gefragt. Beim ersten Testspiel der Saison 2022/2023 konnte die Mannschaft um Trainer Ümit Tosun beim Bezirksoberligisten VfR Jettingen U19 einen 10:0-Kantersieg einfahren. Dabei gelang Neuzugang

Während die U17 bereits am Samstag in Inningen durch ein 2:0 erfolgreich war, legte am die U16 am gestrigen Sonntag beim Heimspiel in Bayerdilling durch ein 5:1 nach.

SG Inningen/Bergheim - TSV 1896 Rain 0:2 (0:0)

Nach der 1:5-Pleite gegen den FC Stätzling war die U17 an diesem Spieltag bei der SG Inningen-Bergheim zum Siegen verdammt. So gingen die Jungs um Coach Ümit Tosun hochkonzentriert in die Begegnung und nahmen schnell das Zepter in die Hand.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.