Bei den Kreismeisterschaften der U14 und   U16 trumpfte der jüngste Rainer bei seinem ersten Einsatz richtig auf

Jonathan, der erst im Mai in die Wettkampfgruppe der Leichtathleten wechselte, startete am Wochenende bei den Kreismeisterschaften in Neusäß das erste Mal im Trikot der LG Donau-Ries.

la 22 6 11Zeigte er sich beim Aufwärmen noch entspannt, machte sich dann in der ersten Disziplin, dem Hochsprung, die Wettkampfanspannung bemerkbar und der 12 -jährige Jonathan mogelte sich knapp über seine Anfangshöhe drüber. Danach lief es besser und er wurde verdient mit neuer Bestleistung von 1,20 Meter Kreismeister in seiner Altersklasse. Trotz drückender Schuhe zeigte er sich nach dem Speerwerfen im Sprint kämpferisch und gewann zeitgleich mit August Lauter von der  LG Augsburg in 11,24 sec die 75 Meter und somit seinen zweiten Titel

Danach freute sich Magdalena Fischer deutlich über ihre Leistung im Hochsprung (1,32 Meter) bei den W14. Endlich sprang sie wieder ihre Bestleistung!  Damit konnte sie sich außerdem den Vizemeistertitel sichern.

 In derselben Disziplin steigerte sich die 13jährige Vanessa Lippert, die wie immer sehr couragiert an ihre Disziplinen heran ging, auf 1,24 Meter und einen 7. Platz in der großen Konkurrenz.

Im abschließenden 80-Meter Hürden Lauf ging es für Emma Krämer (Bild oben), Magdalena Fischer und Melanie Theiner nicht wirklich um den Kampf um die Plätze, sondern es stand die Umsetzung der erlernten Technik in der doch sehr anspruchsvollen und verletzungsintensiven Disziplin im Vordergrund.

Alle 3 kamen sicher und mit sauberer Technik ins Ziel, so dass nun an der Schnelligkeit gearbeitet werden kann.  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.