Mit Spannung erwarten die Verantwortlichen der Abteilung Leichtathletik des TSV Rain am 15.12.2019 die Teilnehmer zum Abschlusslauf der Jedermann-Serie der LG Donau-Ries. Waren bei allen 4 vorangegangen Veranstaltungen immer über 400 Läufer am Start, wird beim letzten und teilweise noch entscheidenden Lauf für den Seriensieg auch in Rain einiges los sein. In der Hoffnung, dass sich auch dieses Mal wieder viele sportbegeisterte Zuschauer und auch weitere Hobbyläufer aus Rain einfinden, sind die Vorbereitungen für den Lauf in Abstimmung mit der Stadt Rain fast abgeschlossen.

la hl 19 2Der TSV Rain hat dabei mit den Zwillingen Fabian und Jonas Kuznik, sowie Emma Krämer in der Altersklasse U12 und den Geschwistern Daniel und Sebastian Pfeilschifter, sowie Enrico Stemmer bei U16 bzw. U18 mehrere Kandidaten für die Podestplätze am Start.

Der Hauptlauf über ca. 10,4 Kilometer startet um 10.00 Uhr am Georg-Weber-Stadion, zusammen mit den Walkern und 10 Minuten später erfolgt der Start über die 3,4 km lange Kurzstrecke. Auch bei den Männer ist über den 10 Kilometern noch alles offen, wobei sich hier mit Mario Leser und Andreas Beck zwei Athleten der LG Zusam um den Seriensieg „streiten“. In der Vereinswertung hängt der TSV Rain im hinteren Mittelfeld, aber bei dem Lauf im eigenen „Wohnzimmer“ hoffen die Verantwortlichen auf eine rege Teilnahme aus den anderen Sparten des Vereins, um etwas Boden gut zu machen.

Anmeldungen sind bis 20 Minuten vor dem Start im Foyer der Turnhalle möglich. Alle Hobbyläufer, Walker und Interessierte sind herzlich eingeladen, sich das anschließende Mittagessen bei der Siegerehrung zur Gesamtserie in der Dreifachturnhalle mit ruhiger sportlicher Betätigung zu verdienen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.