Das Jahresende schließen die Leichtathleten des TSV Rain wiederholt mit dem Silvesterlauf in Neuburg ab. Der Besuch dieser stets sehr gut organisierten und sehr atmosphärischen Veranstaltung dient zum einen der nachbarschaftlichen Kontaktpflege, stellt aber auch einen tollen Abschluss des Jahres da. Hier starten nicht nur die Athleten, sondern auch einige Eltern lassen es sich jedes Jahr nicht nehmen mitzulaufen. Dabei wird für jede Altersklasse eine entsprechende Strecke angeboten.

Über die 2,7 km-Runde versuchten es heuer zum ersten Mal Janek Lässig und Daniel Pfeilschifter. Beide gingen dabei sehr entspannt in das Rennen. Etwas schwieriger war es da schon für Anna Krämer, Sebastian Pfeilschifter und Alexander Bauer, die sich alle drei erstmals an die längeren 6 km wagten. Mit tollen Zeiten um die 30 Minuten und einem 4. Platz für Anna zeigten die Jugendlichen des TSV Rain unter Betreuung von Manfred Wollner und Robert Kleinle, dass sie sich im Winter läuferisch gut vorbereitet haben. Nachdem der Regen zum Beginn des Rennens nachließ, kamen alle Läufer aus Rain nach der ansprechenden Runde durch die Neuburger Innenstadt trotz teilweise schwierigen Bodenverhältnissen zufrieden ins Ziel, so dass am Abend gebührend gefeiert werden konnte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen