Das Zeltlager am ersten Ferienwochenende der Abteilung Leichtathletik- eingeführt vom Ehrenmitglied Wolfgang Kroh – hat schon richtig Tradition. So fanden sich auch heuer wieder zahlreiche Kinder und Eltern ein um am Wochenende die Saison bei Spielen, gemeinsamen Grillen ausklingen zu lassen. Wer wollte und konnte, nutze auch noch die Gelegenheit und machte das Deutsche Sportabzeichen.

Nur für die Athleten der Altersklasse U18 hieß es, auf die Feier zu verzichten, da am Sonntag mit den Schwäbischen Meisterschaften in Friedberg nochmals ein wichtiger Wettkampf anstand. Trotz der „unbarmherzigen“ Hitze, zeigten Jana van Noord, Marion Kleinle, Mia Bergmiller und Anna Krämer viel Engagement und absolvierten einen tollen Wettkampf.

Besonders heraus ragten dabei die 3. Plätze von Jana van Noord über die 200 Meter (27,37 Sekunden) und Mia Bergmiller über die  100m Hürdenstrecke (17,44 Sekunden). Die Leistungen sind umso beachtlicher, da die Rundbahn in Friedberg in einem erbärmlichen Zustand ist. Bei den hohen Temperaturen löste sich der Belag der Bahn stellenweise ab und so wurde es unmöglich eine schnelle Zeit zu erzielen, trotzdem liefen beide an ihren Bestzeiten heran.

Beim Speerwurf zeigten Mia Bergmiller und Marion Kleinle, dass auch hier die Stärken der Rainer Athletinnen liegen. Trotz Trainingsrückstandes erreichten beide den Endkampf, in welchem Mia letztlich mit  tollen  28,52 Metern Siebte und Marion mit 32,07 Metern Dritte wurde.

Zuvor konnte sich Marion mit neuer Bestleistung von 11,53 Metern im Kugelstoßen über den Schwäbischen Meistertitel freuen.

Nun geht es erst mal in die Sommerpause, welche mit dem Stützpunkttraining der LG Donau-Ries am 22.09.2018 in Rain endet.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen