Nach letzter Woche überzeugte Rain 1 auch diese Woche mit starken 2215 Holz Mannschaftsleistung. Die Zweite kegelte enorm ersatzgeschwächt und hatte so keine Siegesmöglichkeit.

Kreisliga West

TSV Rain – ESV Nördlingen  5-1 (2215-2121)

Achim Zinnecker mit 540 Holz gewann mit 29 Holz bei Satzgleichheit. Martin Nürnberger mit 554 Holz lies auch nichts anbrennen. Er gewann mit 55 Holz und nach Sätzen 3-1. Gerald Schmelcher kegelte 546 Holz. Mit 0-4 nach Sätzen und 30 Holz Rückstand gab er seinen Mannschaftspunkt ab. Der beste Rainer Kegler an diesem Tag Patrick Wider mit 575 Holz gewann 4-0 und um 30 Holz. Im zweiten und dritten Satz kegelte er 295 Holz. Rain hatte deutlich weniger Fehler (10) wie die Nördlinger (19). Das nächste Spiel der Rainer ist in Ichenhausen.

Kreisklasse

TSV Rain 2 – ESV Nördlingen G2   1-5 (1894-1943)

Willi Dikautschitch konnte nicht an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen kegelte 427 Holz und verlor um 24 Holz. Gerald Schmelcher/Alexander Landes (248/198/ 446) verloren ebenso mit 1-3 nach Sätzen und 55 Holz. Manoel Landes gewann mit 3-1 und um 31 Holz während Leon Sarwas bei 488 Holz bei Satzgleichheit um ein Holz verlor. Für die Zweite aus Rain war es die erste Niederlage in der noch jungen Saison.     

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.