Kreisliga West

TSV Rain – FV Weißenhorn   4 – 2 (2075-2057)

Einen knappen Sieg feierten die Rainer gegen die Weißenhorner. Drei der vier Vergleiche endeten nach Sätzen 2 – 2. Achim Zinnecker war bereits 0 – 2 hinten kegelte aber dann eine 141 und eine 145er Runde. Insgesamt spielte er 535 Holz. Er glich nach Sätzen aus und gewann mit 24 Holz. Auch Martin Nürnberger kegelte 519 Holz lag 0 – 2 zurück glich noch aus verlor aber um vier Holz.

Gerald Schmelcher mit 519 Holz gewann nach Sätzen mit 3 – 1. Er kegelte 519 Holz und gewann mit sechs Holz. Mathias Schmelcher verlor bei Satzgleichheit um acht Holz. Rain gewann in die Vollen mit acht Holz und im Räumen hatten sie um zehn Holz die Nase vorn. Mit dem zweiten Saisonsieg ist Aufsteiger Rain am fünften Platz der Tabelle. Am Donnerstag ist Kreispokaltag. Da kommt der TV Lauingen auf die Rainer Bahnen.

Kreisklasse A1

Klare Niederlage gegen Meisterfavoriten

TSV Rain 2 – SKC Bächingen 2   1 – 5 (1969-2070)

Gegen den Meisteranwärter aus Bächingen hatten die Rainer keine Change. Helmut Wider 512 Holz holte den Ehrenpunkt nach Sätzen 2 – 2 mit 20 Holz Vorsprung. Auf der anderen Bahn fand Mike Mitschke mit 426 Holz nie zu seinem Spiel. Er verlor mit 0 – 4 nach Sätzen und 67 Holz. Licht und Schatten so kegelte Patrick Wider. Er spielte folgende Sätze: 152, 114, 145 und 113 kegelte insgesamt 524 Holz und verlor unglücklich mit einem einzigen Holz. Thomas Basting mit 507 Holz konnte gegen seinen starken Gegner keinen Satz gewinnen und verlor mit 53 Holz. Mit der Stammmannschaft wäre es sicher spannender geworden. Der TSV Rain musste zwei Leute ersetzen mit Mitschke und Basting.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen