Kreisklasse West
Ichenhausen-Günzburg –TSV Rain   4 – 2 (2040-2012)
Eine unnötige Niederlage gab es für die Rainer Erste in Burgau. Darinko Kunic (498) der sein erstes Spiel in der Ersten machte und Joachim Feder (508) holten ihre Mannschaftspunkte und 18 Holz Vorsprung heraus. Helmut Wider (503) verlor die beiden letzten Sätze unglücklich knapp und Gerald Schmelcher (503) führte bis zum letzten Satz den er aber dann klar abgab und somit auch das Spiel. Rain steht somit auf dem sechsten Platz nach der Vorrunde.



Kreisklasse A
TV Dillingen –TSV Rain 2  1 – 5 (1934-2052)
Mit dem fünften Platz beendete die Zweite die Vorrunde. Beim Tabellenletzten gab es einen klaren Sieg. Rainer Ratschker (489 -31 Holz) verlor mit 3 – 1 nach Sätzen und Tagesbester Achim Zinnecker (544 +60 Holz) gewann sein Duell klar. Michael Rein (490) und Mathias Schmelcher (529) brachten den Sieg sicher nach Hause.

Kreisklasse B
BC Schretzheim 4 –TSV Rain 3  1 – 5 (1840–1971)
Die Startpaarung Bruno Schmelcher (511) und Stefan Kollmann (516) fingen sehr stark an. Sie gewann ihre Duelle jeweils mit 0-4 nach Sätzen und holten 156 Holz Vorsprung heraus. Bela Pirisi (471) und Enrico Dietrich (473) der nach längerer Pause seinen ersten Wettkampf machte verwalteten das Ergebnis. Nach der Vorrunde ist die Dritte auf dem zweiten Platz mit 11 – 5 Punkten.

Kreisklasse C
TSV Rain 4– SKV Goldburghausen 3   3 – 3 (1891–1916)  
Patrick Wider (484) und Markus Fischer (463) brachten Rain zwar 2 – 0 in Führung gaben aber 27 Holz ab. Elmar Körner (488) gewann Martin Wider (456) verlor den Mannschaftspunkt. Trotz 11-5 Satzpunkte für Rain schafften die Gäste die bessere Mannschaftsleistung und ein glückliches unentschieden.

Kreisklasse D
TSV Rain 5– SKV Goldburghausen 4   0 – 6 (1847-1997)
Klar unterlegen war die Rainer Fünfte gegen Goldburghausen. Angelika Sladek (472) und Thea Zwiefelhofer (462) waren nahe an einem Mannschaftspunkt verloren aber ihre Spiele trotz 2 – 0 Satzführung. Weiter kegelten Marianne Fischer (472) und Martin Kollmann (441).   (kbs)
Jugend Bezirksliga A-Nord

SG Stepperg-Neuburg –TSV Rain  4 – 1 (1449 – 1436)
Es wäre mehr drin gewesen für die Rainer beim Derby in Neuburg. Markus Fischer (502) und Roland Feder (451) verloren ihr Duell während Patrick Wider mit 483 Holz gewann. Entscheidend war die Mannschaftswertung die Rain mit 13 Holz verlor.   (kbs)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.