Drucken
Hauptkategorie: Fußball
Kategorie: Junioren
Zugriffe: 886

Die neuformatierte U19 des TSV Rain war am vergangenen Wochenende gleich zwei Mal gefragt. Beim ersten Testspiel der Saison 2022/2023 konnte die Mannschaft um Trainer Ümit Tosun beim Bezirksoberligisten VfR Jettingen U19 einen 10:0-Kantersieg einfahren. Dabei gelang Neuzugang

Max Amerdinger, der vom TSV Nördlingen kam, ein Dreierpack. Neben Leo Roloffs Doppelpack waren auch Louis Echter, Niklas Landfried, Lukas Müller, Pascal Hirsch und Kerem Tekibiyik ebenfalls erfolgreich.
Einen Tag später empfing unsere Mannschaft zu einem echten Kräftemessen den Bayernligisten TSV Weißenburg U19. Nach einer guten halben Stunde gingen die Gäste nach einem schönen Sololauf von Yannis Herger zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient in Front. Unsere Jungs ließen sich trotz des Rückstandes nicht aus dem Konzept bringen und spielten weiterhin mutig nach vorne
– dann der Paukenschlag! Binnen zwei Minuten drehte der TSV Rain die Begegnung. In der 44. Spielminute drückte Neuzugang Ari Cacan nach einer starken Vorarbeit des Rechtsverteidigers Andreas Förg die Kugel über die Linie. Zwei Minuten später setzte sich auf der rechten Außenbahn Kerem Tekbiyik gleich gegen zwei Gegenspieler durch und legte für Max Amerdinger ab, der mit
einem flachen Schuss Weißenburgs Torhüter Marlon Roth keine Chance ließ. 20 Minuten vor dem Ende markierte Louis Echter nach einem feinen Zuspiel des agilen Flügelspielers Kerem Tekiyik den Endstand von 3:1.

Am kommenden Samstag sind unsere Schützlinge zu Gast beim TSV Nördlingen U19. Anpfiff im Nördlinger Rieser Sportpark ist 12 Uhr.