Drucken
Hauptkategorie: Fußball
Kategorie: Junioren
Zugriffe: 2395

SG Hollenbach – TSV 1896 Rain 1:9 (0:3)

Am 7. Spieltag übernahm die Hanfbauer Truppe die Tabellenführung in der Kreisliga Augsburg, möglich machte dies ein 9:1 Sieg gegen die  SG Hollenbach. Die Tore erzielten Emre Barut (3), Talha Kulak (2), Jonas Raab, Raphael Barl, Jannik Rechner und Simon Waas.

Von Beginn an nahmen die Tillystädter das Heft in die Hand und bespielten das Hollenbacher Tor. Vor allem Emre Barut war ein Aktivposten im Rainer Spiel, doch es dauerte bis zur 25. Minute bis Rain in Führung ging. Ausgangspunkt war Jonas Ried, der Waas bediente und dieser den Ball im langen Eck unterbrachte. Eine Minute später ein Traumtor, Mario Wilhelm bediente Jannik Rechner mustergültig und dieser schloss per Volleyschuss ins lange Eck ab, nichts zu machen für den Keeper. Jonas Ried konnte kurz vor der Pause Emre Barut perfekt in Szene setzen und dieser markierte den 3:0 Halbzeitstand.

5 Minuten nach der Halbzeit konnte Raphael Barl einen Wilhelm-Freistoß ins Tor köpfen. Emre Barut war es dann in der 56. Minute der nach einer guten Kombination weiter erhöhen konnte. Nun war die Zeit der 4-B-Jugend Einwechselspieler gekommen, Ralf Rechenauer, Pius Besl, Talha Kulak und Jonas Raab brachten nochmal frischen schwung in die Rainer Partie, zum leitwesen der Heimelf. Das 6:0 war eine Raine U17 Konstellation, Besl eroberte den Ball, spielte auf Rechenauer, der Raab auf die Reise schickte und dieser musste nur quer auf Kulak legen, der aus 3 Meter einschieben konnte. Dann kamen die Hollenbacher zum Ehrentreffer, Torhüter Wilhelm konnte eine Ecke nicht festhalten und den Abpraller brachte die Heimelf im Tor unter. Jonas Raab, Emre Barut mit einem tollen Schuss in den Winkel und wieder Kulak machten den 9:1 Endstand perfekt.

FAZIT: Klasse Leistung der gesamten Mannschaft, bei  etwas konsequenterer Chancenverwertung wäre sogar ein noch höherer Sieg möglich gewesen. Doch man darf sich nicht zu sehr in den Himmel loben, denn in den nächsten Wochen kommen Spiele, die man erst einmal gewinnen muss

VORSCHAU: Am kommenden Mittwoch trifft die Hanfbauer-Elf auf Kunstrasen auf den FC Stätzling, Anpfiff ist um 19:00 Uhr. Diese Begegnung ist das Halbfinale im BfV-Pokal des Kreises Augsburg. Und am kommenden Sonntag trifft man um 11:00 Uhr in Staudheim auf die JfG Lech-Schmutter.