12. Spieltag B-Junioren Bezirksoberliga
 
SpVgg Kaufbeuren - TSV 1896 Rain 1:2 (0:1)
 
Am 12. Spieltag reisten die Hanfbauer-Schützlinge ins neblige Kaufbeuren. Auf dem Kunstrasenplatz entwickelte sich ein Spiel, das untypisch für die Rainer Jungs war. Trotzdem ging man als Sieger vom Platz, die Torschützen waren Janik Habersatter und Jakob Vogl.
 
Die Tyllistädter begannen sehr kompakt und geordnet und liesen keine Chancen zu, auf der anderen Seite nutzten die Rainer ihre erste Chance. Ein Einwurf von Pius Besl wurde von Jonas Raab auf den aufgerückten 
Janik Habersatter der per Direktabnahme das Spielgerät in den Winkel zimmerte. In der Folge blieb man gewohnt sicher in der Defensive, doch die Kaufbeurer konnten sich nach und nach näheren an und in den 
Strafraum von David Wilhelm spielen. Dieser musste allerdings nur einmal eingreifen und tat dies gewohnt souverän.
 
Im zweiten Abschnitt befreiten sich die Rainer etwas aus dem Druck der Heimmannschaft und konnten sich Chancen erarbeiten. Doch man fing sich nach einem Freistoß der an Freund und Feind durch den Strafraum flog den Ausgleich. Kaufbeuren wollte nun mehr und hatte 2 gute Chancen zur Führung. Auf der Gegenseite wurde Jakob Vogl einmal durch eine Abseitsposition zurückgepfiffen und Mario Wilhelm hatte Pech das sein Schuss an die Querlatte flog, den Abpraller durch Vogl wurde auch nicht genutzt. In der 80. Minute dann doch noch der Siegtreffer für Rain, ein Flankenball verwertete Jakob Vogl in Torjägermanier zum Sieg.
 
FAZIT: Wieder mal konnten die Jungs um Kapitän Wilhelm in der Schlussphase ein Spiel für sich entscheiden, das Team hat also eine hervorragende Moral
 
VORSCHAU: Nächsten Sonntag steht das letzte Spiel der Hinrunde in Krumbach auf dem Programm. Mit einem Sieg kann man sich die Herbstmeisterschaft sichern, was für den gesamten Verein einen tollen Erfolg darstellt.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen