11. Spieltag B-Junioren BOL Schwaben

TSV 1896 Rain - FC Stätzling 2 0:1 (0:1)

Am 11. Spieltag mussten sich unsere Jungs gegen den FC Stätzling geschlagen geben, man erreichte zu keinem Zeitpunkt in diesem Spiel Normalform. Auch war vom sonst so guten Aufbauspiel der Tillystädter nichts zu sehen. Dagegen stemmten sich die Gäste, die ausschließlich mit Spielern des Jungen Jahrgangs antraten, mit cleverer Zweikampführung und gutem Umschaltspiel.

In der 10. Minute hätten die Rainer in Führung gehen können, als ein Schuss von Emre Barut an den Pfosten krachte.  4 Mintuen darauf die Führung für Stätzling, nach einem groben Fehler im Aufbauspiel konnte ein Gästespieler den Ball im langen Eck platzieren. In der Folge war Rain zwar die bestimmende Mannschaft, doch man spielte zu viele langen Bälle und ohne zwingende Ideen.

Im zweiten Abschnitt das selbe Bild, hier konnten sich die Rainer bei Ihrem Schlussmann David Wilhelm und dem Aluminium bedanken das es nicht noch 1 oder 2 Gegentore setzte. Nach vorne fehlte die letzte Konsequenz und der Wille um den Ausgleich zu erzielen.

FAZIT: Um in der BOL an der Spitze zu bleiben, bedarf es von jedem einzelnen Akteur in jedem Spiel Top-Leistung, dass dies den Jungs nicht jede Woche gelingt kommt eben vor. Jetzt heißt es weiter hart Arbeiten um die kommenden Aufgaben zu lösen.

VORSCHAU: Am kommenden Sonntag reist unsere U17 nach Kaufbeuren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen