Am vergangenen Montag startete unsere B-Jugend in die Sommervorbereitung.

Unter dem Motto: „Don’t wish for it- Work for it“, wollen sich die Jungs auf die kommende Saison Vorbereiten um in der Bezirksoberliga (U17) und Kreisklasse (U16) eine gute Rolle zu spielen.

Auf den Trainerpositionen gab es nur bei den Co-Trainern einen Wechsel. Für die U16 ist weiterhin Harald Haering verantwortlich. Ihm zur Seite steht mit Peter Mair (FC Staudheim) ein junger motivierter Mann, der seine ersten Schritte im Trainergeschäft macht. Bei der U17 ist weiterhin Johannes Hanfbauer zuständig, sein Assistent wird Michael Haid, der Kapitän der Bezirksligamannschaft des TSV.

Im Spielerkader gibt es traditionell einige Veränderungen, neben den Spielern die in die A-Jugend wechseln und den Spielern die aus der C-Jugend nachkommen, können unsere Trainer eine Reihe von Neuzugängen begrüßen.

Von der JfG Region Burgheim kommen mit Leon Wayrauch, Jonas Schuster und David Pfabe 3 Spieler. Aus Altisheim wechselt Julian Kopp zum TSV. Die SpVgg Riedlingen gibt Valton Kadriu und Batuhan Gökmen ab und von der SG Oberndorf-Bäumenheim kommen mit Aytug Öz und Sergen Barut, ebenfalls 2 hoffnungsvolle Talente in unser talentiertes Team.

Das Trainerteam hat für die Vorbereitung zahlreiche Testspiele organisiert und es sind durchaus Highlights dabei. Für die U17 geht es u.a. gegen die U16 des FC Ingolstadts und des 1. FC Heidenheims.

Das Spiel gegen den FC Ingolstadt findet bereits am Freitag den 27.06.2018 statt, gespielt wird in Bayerdilling und Anstoß ist um 18:30 Uhr. Die Besonderheit an diesem Spiel: Trainer der U16 des FCI ist kein geringerer wie Alex Käs, der in den letzten beiden Jahren die Bezirksligamannschaft des TSV trainiert hat.

Die U17 und der SV Bayerdilling laden Alle interessierten Zuschauer zu diesem Spiel ein.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen