Testspiel: Samstag, 10.03., 14:00 Uhr
TSV Rain   –   SV Mering    2  :  0   ( 1 : 0 )

Das kurzfristig vereinbarte Testspiel gegen den starken Landesligisten SV Mering gewann der TSV Rain mit 2:0. Die erste richtig gute Torchancen hatten allerdings die Gäste aus dem Landkreis Aichach-Friedberg. Der formstarke Rainer Torhüter Kevin Maschke blieb in der fünften Minute gegen Daniel Greimel Sieger. Den Nachschuss setzte dann der ehemalige Schwabmünchener Andreas Rucht über das Tor. Auf der Gegenseite machte es der Rainer Julian Brandt besser. Nach einem Patzer in der SVM-Abwehr zirkelt Brandt das Spielgerät flach ins lange Eck zum 1:0. Die Führung hätte Marko Cosic in der 32. Minute ausbauen können. Doch der Freistoß aus zentraler Position landete an der Querlatte. Unrühmlicher Höhepunkt der ansonsten fairen Begegnung war der Platzverweis gegen den Meringer Stefan Wiedemann in der 40. Minute nach einem Gerangel. In der zweiten Halbzeit konnten sich beide Teams noch einige gute Torchancen erspielen, die aber ungenutzt blieben. Den Schlusspunkte setzte Rains Spielführer Fabian Triebel in der 86. Minuten mit einem schönem Distanzschuss aus über 30 Metern. Unisono waren beide Trainer mit der Leistung ihrer Mannschaft zufrieden und sprachen von einem guten Testspiel. Sein nächstes Punktspiel bestreitet der TSV Rain am kommenden Samstag beim FC Ismaning. (rui.):

TSV Rain:   Kevin Maschke – Konstantin Flassak (ab 76. Matthias Kühling), Fabian Triebel, David Bauer, Jens Schüler – Michael Krabler, Stefan Müller (ab 55. Fatlum Talla), Marko Cosic, Julian Brandt – Marcel Posselt (ab 55. Marco Friedl), Maximilian Käser (ab 66. Andreas Götz).

Tore:
1 : 0 / 21. Min.  Julian Brandt
2 : 0 / 86. Min.  Fabian Triebel

B.V.:    Rot:  Stefan Wiedemann/SV Mering/40. Min./Foulspiel.

Schiedsrichter:  Philipp Ettenreich (VfL Zusamaltheim)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen