Regionalliga 10. Spieltag: Freitag, 06.09., 18:00 Uhr

TSV Rain – TSV Buchbach

Zumindest einen Punkt brachte der TSV Rain am vergangenem Freitagabend vom schwäbischen Derby beim FC Memmingen mit nach Hause. Das 1:1-Unentschieden war zwar in der Summe nicht viel, dennoch war das kleine Erfolgserlebnis für die Moral des Teams von Trainer Alexander Käs eminent wichtig. An dieses positive Auswärtsspiel wollen die Rainer am heutigen Freitagabend im Heimspiel gegen den TSV Buchbach wieder anknüpfen, und wenn möglich drei Punkte einfahren. Spielbeginn ist um 18:00 Uhr im Georg-Weber-Stadion.

Kontinuität wird groß geschrieben beim TSV Buchbach. Die Elf aus der 3200 Einwohner zählenden Gemeinde im Landkreis Mühldorf spielt heuer bereits im achten Jahr, ohne Unterbrechung in der Regionalliga-Bayern. Damit gehört Buchbach wie auch der TSV Rain zu den Gründungsmitgliedern des bayerischen Fußball-Oberhauses. Führende Köpfe der Buchbacher sind Urgesteine wie Günther Grübl als Abteilungsleiter oder der langjährige Trainer Anton Bobenstetter, der sich jetzt in der Abteilungsführung verdient macht. Daneben gibt noch einige wichtige, und ebenso unverzichtbare Leute, die den TSV Buchbach zu dem gemacht haben, was er heute ist. Auch heuer als es galt wieder eine neue Mannschaft zusammenzustellen bewiesen die Buchbacher ein glückliches Händchen. Nicht von ungefähr nimmt Buchbach aktuell den siebten Tabellenplatz mit 14 Punkten ein. Damit hat die Elf von Trainer Markus Raupach und Andreas Bichlmaier schon wieder einen riesigen Puffer zur Abstiegszone geschaffen. Zu den Führungsspielern werden Kapitän Markus Grübel oder die beiden Toptorschützen Christian Brucia (3 Tore) und der Stratege Aleksandro Petrovic (ebenfalls 3 Tore) gezählt.

Rains Trainer Alexander Käs jedenfalls hat einen riesigen Respekt vor Buchbach: „Das Team aus Ostbayern macht eigentlich aus wenig sehr viel, und ist enorm schwer zu bespielen.“ Von daher erwartet Käs ein weiteres sehr unangenehmes Spiel für seine Mannschaft. „Gegen die Kompaktheit und Zweikampfstärke der Buchbacher gilt es für uns eine Lösung zu finden,“ so Käs weiter. Zudem gibt Buchbach, egal wie der Zwischenstand auch sein mag, nie auf. Da trifft es sich für den TSV Rain gut, dass Mittelfelddenker Johannes Müller wieder von seiner Urlaubsreise zurückgekehrt ist, und seinem Team somit eine wertvolle Stütze sein kann. Der spielende Co-Trainer ist auch die einzige Änderung im Mannschaftskader gegenüber dem Spiel in Memmingen. Die aktuelle Situation des TSV Rain lässt eigentlich nur zu, dass die Mannschaft wieder an das Punktesammeln denkt. Schließlich ist die halbe Vorrunde bereits wieder gespielt und Rain steht mit sieben Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Die Mannschaft lieferte bis dato viele positive Ansätze, ist aber meist an sich selbst gescheitert. So führten viele individuelle Fehler immer wieder zu entscheidenden Gegentoren. Zudem ließen die Käs-Schützlinge allzu oft die notwendige Torgefahr vermissen. Um aus diesem Dilemma herauszukommen ist es unabdingbar, wieder ein Spiel zu gewinnen. Da ist es egal, wie der Gegner heißt. Angeschlagen ist Neuzugang Arif Ekin, der sich mit einer Hüftprellung herum quält. Nach jetzigem Stand kann Ekin aber gegen Buchbach spielen. Ansonsten sind die zuletzt absenten Julian Brandt, Dominik Bobinger oder Blerand Kurtishaj weiterhin nicht einsatzfähig. Dies kann man nicht ändern. Das Team kann aber mit einer 110 %-igen Leistung dafür sorgen, dass die so wichtigen Punkte diesmal vielleicht in Rain bleiben.

Aufgebot TSV Rain: Kevin Maschke und Luca Peuser (Tor), Rene Schröder, Fabian Triebel, Marko Cosic, Stefan Müller, Maximilian Bär, Maximilian Käser, Johannes Müller, Jonas Greppmeir, Michael Krabler, Tjark Dannemann, Andreas Götz, David Bauer, Marco Luburic, Arif Ekin, Michael Knötzinger und Dominic Robinson.

Schiedsrichter: Tobias Schultes (TSV Betzigau)
SRA I: Florian Wernz (SpVgg Langerringen)
SRA II: Hendrik Hufnagl (SV Lenzfried)
4. Offizieller: Walter Hendlmeier (FT Starnberg 09)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen