Bayernliga 34. Spieltag: Samstag, 18.05., 14:00 Uhr

TSV 1860 München II – TSV Rain

Eigentlich war beim TSV Rain alles auf den 18. Mai fixiert. An diesem Tage sollte die Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur Regionalliga-Bayern im schweren Auswärtsspiel beim TSV 1860 München II gesichert werden. Doch glücklicherweise kam der TSV Rain diesem Termin zuvor. Ausschlaggebend dafür waren zum einen, die eigenen sehr guten Leistungen in den letzten Wochen, und vor allem auch als zweiter Punkt, das Schwächeln der Konkurrenz im gleichen Zeitraum. Dem TSV Rain kann dies egal sein. Die Schützlinge von Trainer Daniel Schneider und Co-Trainer Johannes Müller können somit der Abschlusspartie bei den jungen Löwen des TSV 1860 München II gelassen entgegensehen.

Als lästige Pflichtaufgabe wird Rains Trainer Daniel Schneider das Match auf dem Trainingsgelände der Löwen bestimmt nicht ansehen. Der aus Eggelstetten stammende Übungsleiter wird sich die Superserie mit den elf ungeschlagenen Spielen auch in München nicht kaputt machen lassen wollen. Immerhin liegt die letzte Niederlage des TSV Rain schon ein halbes Jahr zurück. Damals, am 17. November 2018, gab es beim SV Kirchanschöring im Rupertiwinkel mit 1:5 eine gewaltige Klatsche. Doch in den folgenden elf Spiele legten die Rainer acht Siege und drei Unentschieden nach. Unabhängig von Ergebnis beim TSV 1860 München II wird der TSV Rain die Rückrundentabelle als Tabellenführer abschließen. Was aber noch auf dem Spiel steht, ist eine andere Kategorie. Im Titel um die beste Auswärtsmannschaft der Saison liegt der SV Türkgücü-Ataspor München und der TSV Rain gleichauf, mit je 26 Punkten an der Spitze. Hier haben die Osmanen ein um ein Tor besseres Torverhältnis.

Wie die Startformation heute aussehen wird, ist noch offen. Es könnte aber durchaus sein, dass sich hier einige Änderungen ergeben. Schließlich steht das erste Relegationsspiel vermutlich bereits am kommenden Dienstag auf dem Spielplan. Wer hier der Gegner ist, steht noch nicht fest. Nach dem aktuellen Stand kommen der FC Augsburg II und der VfR Garching (beide 38 Punkte) theoretisch noch in Frage. Wahrscheinlicher sind aber schon die SpVgg Greuther Fürth II (35 Punkte), der TSV 1860 Rosenheim (34 Punkte), der FC Pipinsried (33 Punkte) oder der letztjährige Bayernliga-Meister SV Heimstetten (32 Punkte). Wobei zwei Mannschaften aus diesem Viererpaket direkt absteigen. Es sei denn, der FC Ingolstadt würde aus der zweiten Bundesliga absteigen, dann wäre der FC Ingolstadt 04 II der erste Absteiger aus der Regionalliga-Bayern. Daneben müsste dann aus dem oben genannten Quartett nur mehr ein Team absteigen. Der FC Augsburg II und der VfR Garching wären dann auch gerettet. Doch genug mit der Theorie. Rain wird heute beim TSV 1860 München II stark gefordert sein. Die Löwen werden wie schon in den letzten Spielen auch ein paar Juniorenspieler im Kader haben.. Doch das spielt keine Rolle, da diese fußballerisch eh gut ausgebildet sind. Die körperlich präsenten Rainer werden auf eine schnelle und spielstarke Mannschaft treffen, wo man dagegenhalten muss. Die erfolgreichsten Torjäger beim TSV 1860 II sind heuer Ugur Türk mit 14 Toren und Dennis Dressel mit acht Einschüssen. Beim TSV Rain führen Julian Brandt (12 Tore) und Marko Cosic sowie Maximilian Käser (je elf Tore) diese Kategorie an. Doch ein anderes Pfund beim TSV Rain ist die Stabilität in der Defensive. Und hier, so sagt der Volksmund werden Meisterschaften gewonnen.

Aufgebot TSV Rain: Kevin Maschke und Luca Peuser (Tor), Dominik Bobinger, Rene Schröder, Fabian Triebel, Marko Cosic, Stefan Müller, Maximilian Bär, Maximilian Käser, Johannes Müller, Michael Krabler, Marco Zupur, Andreas Götz, David Bauer, Blerand Kurtishaj, Marco Luburic, Julian Brandt, Michael Belousow und Michael Knötzinger.

Schiedsrichter: Florian Wildegger (FSV Wehringen)
SRA I: Daniela Göttlinger (SV Adelsried)
SRA II: Markus Rackl (VfL Westendorf)

Abfahrt: 10:45 Uhr am Georg-Weber-Stadion. Für Fans besteht wieder eine Mitfahrgelegenheit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen