Als Turniersieger reist der Bayernligist TSV Rain am ersten Weihnachtsfeiertag zum gut besetzten Mitternachtshallenturner der TSV Wassertrüdingen in den angrenzenden Landkreis Ansbach. Im letzten Jahr gewannen die Rainer nach einem 2:5-Rückstand noch mit 6:5 im Finale gegen die SG TSV/DJK Herrieden. Als bester Turnierspieler wurde dabei der Rainer Johannes Müller mit einem Pokal ausgezeichnet.

Heuer sind die Rainer Gegner in der Gruppe B die beiden mittelfränkischen Bezirksligisten SG TSV/DJK Herrieden (22:00 Uhr) und der SV Wettelsheim (18:48 Uhr), sowie der A-Klassist SG Pfofeld/Theilenhofen (20:08 Uhr). Das Turnier beginnt wieder um 18:00 Uhr und endet mit dem Finale um 00:21 Uhr. Neben den TSV Rain ist die SpVgg Ansbach aus der Bayernliga-Nord die am höchsten klassierte Mannschaft. Im übrigen spielt bei der SpVgg Ansbach mit Jens Schüler ein ehemaliger Rainer. Der Lokalmatador führte im letzten Jahr den TSV Rain als Kapitän mit fünf Toren zum Turniersieg. Zudem stehen sich beide Teams im Februar wieder in einem Vorbereitungsspiel in Rain gegenüber.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen