BZL Schwaben Nord 17. Spieltag: Sonntag, 03.11., 14:00 Uhr

TSV Rain II – TSV 1861 Nördlingen 2

TSV 1861 Nördlingen 2 will wichtige Punkte im Kellerduell bei der Reserve von TSV Rain/Lech holen. TSV Rain/Lech II gewann das letzte Spiel gegen den FC Stätzling mit 1:0 und belegt mit 18 Punkten den 13. Tabellenplatz. Am vergangenen Samstag ging TSV 1861 Nördlingen 2 dagegen leer aus – 1:2 gegen den TSV Wertingen. Nachdem das Hinspiel mit 0:0 ohne Treffer über die Bühne ging, soll das Rückspiel ereignisreicher werden.

Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für TSV Rain/Lech II dar. Insbesondere an vorderster Front liegt beim Heimteam das Problem. Erst 16 Treffer markierte das Team von Trainer Markus Kapfer – kein Team der BZL Schwaben Nord ist schlechter.

Zuletzt machte TSV 1861 Nördlingen 2 etwas Boden gut. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte der Gast in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss die Mannschaft von Trainer Daniel Kerscher diesen Trend fortsetzen.

TSV Rain/Lech II förderte aus den bisherigen Spielen vier Siege, sechs Remis und sechs Pleiten zutage. Sechs Siege und drei Remis stehen sieben Pleiten in der Bilanz von TSV 1861 Nördlingen 2 gegenüber. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus. Mit TSV Rain/Lech II spielt TSV 1861 Nördlingen 2 gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen