Bezirksliga 12. Spieltag: Mittwoch, 03.10., 11:00 Uhr

TSV Rain II – VfL Ecknach  1 : 2 ( 0 : 1 )

Ein hoch verdienter 2:1-Auswärtssieg gelang dem VfL Ecknach am Tag der deutschen Einheit beim zuletzt auswärts so erfolgreichen TSV Rain II. Während die Rainer eigentlich während der gesamten Spielzeit nie in ihr Spiel fanden, ließ die Aichacher Stadtteil-Elf noch gut vier bis fünf 100 %ige Torchancen, darunter ein verschossener Foulelfmeter liegen. Auf den Kunstrasenplatz brachte Michael Eibel den VfL in der 19. Spielminute in Führung. Den Ausgleich erzielte Michael Göttler durch ein Freistoßtor in der 73. Minute. Im direkten Gegenzug stellte dann der stark spielende Michael Eibel durch seinen fünften Saisontreffer den Sieg sicher.  >>> Bilder vom Spiel

In der Anfangsphase tat sich recht wenig auf dem Kunstrasenplatz. Beide Teams brauchten eine gewisse Zeit um sich mit dem künstlichen Grün anzufreunden. Doch quasi mit dem ersten guten Angriff gingen die Gäste auch schon in Führung. Torschütze war der schnelle Außenbahnspieler Michael Eibel in der 19. Spielminute. Seine einzige Tormöglichkeit vor dem Seitenwechsel hatte der TSV Rain II in der 31. Minute durch eine Standardsituation. Nach einem Freistoß von David Pickhard verfehlte der Kopfball von Matthias Kühling sein Ziel nur ganz knapp. Auf der Gegenseite scheiterte Daniel Zakari in der 40. Minute freistehend an Rains Torhüter Stefan Besel, der glänzend klärte. Dies hätte bereits die Vorentscheidung zu Gunsten des VfL sein können. So blieb es beim aus Rainer Sicht ernüchternden 0:1-Pausenstand.

Beide Teams kamen unverändert aus der Kabine. Rain wollte zwar nun dem Spiel eine Wende geben, doch es blieb bei der Absicht. In der Folgezeit bot sich dem VfL zweimal die Möglichkeit das Ergebnis nach oben zu schrauben. So vergab Daniel Zakari in der 51. Minute nach einer schönen Kombination über Daniel Framberger und Michael Eibel aus wenigen Metern Torentfernung fast schön kläglich. Pech dagegen hatte Michael Eibel in der 64. Minute als sein schöner Schuss an der Querlatte landete. Rain war in dieser Phase weiter bemüht, doch es gelang nur wenig. Schließlich fiel in der 73. Minute doch der Ausgleich. Per direkt verwandelten Freistoß war dabei Michael Göttler erfolgreich. Doch bereits im Gegenzug passte Rain II nicht auf und musste durch Michael Eibel das 1:2 hinnehmen. Zwei Minute später hätte Michael Eibel beinahe noch das 1:3 erzielt. Fast wäre dann Rain in der 81. Minute noch der 2:2-Ausgleich gelungen. Doch der ansonsten wenig beschäftigte VfL-Keeper David Selig regierte glänzend und lenkte den Kopfball von Fatlind Talla über die Latte. Michael Eibel (83. Min.) und Tobias Jusczak mit einen Foulelfmeter, den Rains Keeper Stefan Besel um den Pfosten lenkte ließen weiter Gästechancen liegen. Zum Elfmeter kam es als Johannes Böck Jusczak foulte. Letztlich blieb es beim hoch verdienten 1:2-Endstand.

TSV Rain II: Stefan Besel – Alexander Drabek, Sebastian Hackenberg, Johannes Böck, Michael Göttler – Matthias Kühling – Fatlind Talla, Robin Spieler, David Pickhard, (ab 65. Konstantin Flassak), Fabian Fetsch (ab 58. Niko Schröttle) – Johannes Hippele (ab 65. Michael Haid).

VfL Ecknach: David Selig – Benedikt Huber, Jan Plesner, Johannes Grimm – Fabian Ettinger, Daniel Zakari (ab 66. Moritz Piller), Manfred Glas – Bashar Broo, Daniel Framberger, Michael Eibel – Christoph Jung (ab 85. Tobias Jusczak).

Tore:
0 : 1 / 19. Min. Michael Eibel
1 : 1 / 73. Min. Michael Göttler
1 : 2 / 74. Min. Michael Eibel

Schiedsrichter: Manfred Keil (SV Achsheim)

Zuschauer: 5 0

B.V.: Torhüter Stefan Besel/TSV Rain II/hält Foulelfmeter von Tobias Jusczak/VfL Ecknach/89. Minute.

Gelbe Karten (4): Sebastian Hackenberg, Johannes Böck – Jan Plesner, Christoph Jung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen