Bezirksliga 1. Spieltag: Sonntag, 29.07., 13:30 Uhr

TSV Rain II - BC Adelzhausen  2 : 0  ( 2 : 0 )

Aufgrund der personell sehr angespannten Lage, ging man beim TSV Rain II nicht unbedingt mit großen Erwartungen in das Auftaktspiel gegen den soliden BC Adelzhausen. Doch wie so oft kam es anders. Der TSV Rain II ging in der 15. Minute durch Michael Krabler in Führung. Den Vorsprung baute Johannes Hippele in der 41. Minute auf 2:0 aus. In der Schlussphase drängte der BCA mit Mann und Maus auf den Anschlusstreffer. Doch mit vereinten Kräften konnte Rain II sein Tor sauber halten.

Seine beste Spielphase hatte der TSV Rain II in der ersten halben Stunde. Die Mannschaft war gut gewappnet gegen die lange Bälle des BCA und kreierte seinerseits immer wieder gute Torgelegenheiten: So in der zwölften Spielminute, als Fabian Fetsch nur den Außenpfosten traf. Doch drei Minuten später war es dann soweit. Niko Schröttle bediente Michael Krabler, der eiskalt zum 1:0 verwandelte. Drei Minuten später schoss Johannes Hippele nur gang knapp am Gehäuse vorbei.Von den Autobahnanrainern kam in der ersten halben Stunde so gut wie nichts. In der Viertelstunde vor der Pause zog der BCA aber die Zügel an. Die spielentscheidenden Szenen spielten sich in der 40. und 41. Minute ab. Bei beim BCA-Konter kam Torjäger Dominik Müller in der 40. Minute freistehend vor Rains starken Keeper Stefan Besel zum Schuss. Doch Rains Keeper blieb Sieger und leitet den folgenden Konter ein. Michael Krabler spielte auf Johannes Hippele der auf 2:0 erhöhte. Gleichzeitig war dies der Pausenstand.

Nach der Pause war zunächst wieder Rain am Drücker. Doch Robin Spieler (58. Min.) und Michael Krabler (59. Min.) konnten ihre Chancen nicht nutzen sonst wäre das Spiel vermutlich vorzeitig entschieden gewesen. Dann war wieder BCA-Torjäger Dominik Müller an der Reihe. In aussichtsreicher Situation donnerte Müller jedoch den Ball über das Gehäuse (63. Min.). Wenn dem BCA hier der Anschlusstreffer gelungen wäre, hätte das Spiel durchaus noch kippen können. In der Schlussphase bauten die Gäste einen enormen Druck auf das Rainer Tor auf, während bei den Rainern die Kräfte immer mehr schwanden. Adelzhausen investierte jetzt zwar deutlich mehr, doch richtig zwingende Torchancen ergaben sich aus dieser Überlegenheit nicht. So blieb es beim 2:0-Sieg der TSV Rain II. (rui.).

TSV Rain/Lech II: Besel, Hackenberg, Drabek, Haid, Grünenwald (81. Rieder), Spieler, Göttler, Schröttle, Hippele, Krabler, Fetsch - Trainer: Reichherzer

BC Adelzhausen: Fottner, Eggle(46. Berglmeir), Götz (72. Grimmer), Klar, Asam, Braun (46. Schuch), Ettner, Albustin, Lichtenstern, Mahl, Müller - Trainer: Eggle

Schiedsrichter: Ettenreich (Zusamaltheim)
Zuschauer: 70
Tore: 1:0 Krabler (15.), 2:0 Hippele (41.)

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen