Bezirksliga Schwaben Nord 20. Spieltag: Sammstag, 23.11., 14:00 Uhr

FC Günzburg - TSV Rain  3 : 0  ( 1 : 0 )

Die Reserve von TSV Rain/Lech machte im Kellerduell gegen den FC Günzburg eine schlechte Figur und verlor mit 0:3. Auf dem Papier hatten die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich der FC Günzburg als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler. Das Hinspiel war 3:0 für TSV Rain/Lech II ausgegangen.

BZL Schwaben Nord 18. Spieltag: Sonntag, 10.11., 14:00 Uhr

TSV Meitingen – TSV Rain II  2 : 2  ( 0 : 1 )

Der TSV Meitingen trennte sich an diesem Sonntag von der Zweitvertretung von TSV Rain/Lech mit 2:2. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten des TSV Meitingen gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass der TSV Meitingen der Favoritenrolle nicht gerecht wurde. Im Hinspiel hatte das Heimteam die volle Punktzahl für sich reklamiert und mit 3:1 gesiegt.

BZL Schwaben Nord 18. Spieltag: Sonntag, 10.11., 14:00 Uhr

TSV Meitingen – TSV Rain II

Am kommenden Sonntag trifft der TSV Meitingen auf die Zweitvertretung von TSV Rain/Lech. Der TSV Meitingen siegte im letzten Spiel souverän mit 5:0 gegen den TSV Aindling I und muss sich deshalb nicht verstecken. Zuletzt musste sich TSV Rain/Lech II dagegen geschlagen geben, als man gegen TSV 1861 Nördlingen 2 die siebte Saisonniederlage kassierte. Das Hinspiel ging 3:1 zugunsten des TSV Meitingen aus.

BZL Schwaben Nord 17. Spieltag: Sonntag, 03.11., 14:00 Uhr

TSV Rain II – TSV 1861 Nördlingen 2

TSV 1861 Nördlingen 2 will wichtige Punkte im Kellerduell bei der Reserve von TSV Rain/Lech holen. TSV Rain/Lech II gewann das letzte Spiel gegen den FC Stätzling mit 1:0 und belegt mit 18 Punkten den 13. Tabellenplatz. Am vergangenen Samstag ging TSV 1861 Nördlingen 2 dagegen leer aus – 1:2 gegen den TSV Wertingen. Nachdem das Hinspiel mit 0:0 ohne Treffer über die Bühne ging, soll das Rückspiel ereignisreicher werden.

BZL Schwaben Nord 16. Spieltag: Sonnta, 27.10., 15:00 Uhr

FC Stätzling – TSV Rain II  0 : 1  ( 0 : 1 )

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto der Zweitvertretung von TSV Rain/Lech. Der Gast setzte sich mit einem 1:0 gegen den FC Stätzling durch. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich TSV Rain/Lech II beugen mussten. Das Hinspiel war ohne Tore geblieben, sodass das Team von Coach Markus Kapfer und der FC Stätzling jeweils einen Punkt eingefahren hatten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.