Regionalliga 10. Spieltag: Samstag, 03.09., 14:00 Uhr

SpVgg Ansbach - TSV Rain  3 : 1  ( 2 : 0 )

Der TSV Rain kassierte eine bittere und unnötige Niederlage gegen den Regionalliga-Aufsteiger SpVgg Ansbach. Obwohl die Blumenstädter in der zweiten Hälfte das bessere Team waren, gelang ihnen nur ein Tor. Der Unterschied in dieser Partie war die Effizienz der Mittelfranken im Ausnutzen der Torchancen, mit mehr Spielglück wäre für den TSV Rain etwas zählbares drin gewesen.   >>> Bilder vom Spiel      >>> Video vom Spiel

Regionalliga 10. Spieltag: Samstag, 03.09., 14:00 Uhr

SpVgg Ansbach - TSV Rain

Nach dem 1:0-Sieg gegen den SV Heimstetten und eine Woche ohne Spiel, will die Weng-Elf auch gegen den Aufsteiger SpVgg Ansbach etwas zählbares holen.

Regionalliga 9. Spieltag: Samstag, 27.08., 17:00 Uhr

TSV Rain - SV Heimstetten  1 : 0  ( 0 : 0 )

Nach einer schwachen ersten Hälfte nahm das Spiel im zweiten Durchgang Fahrt auf und war in der Schlussphase spannend. Der Garant für den Sieg war Leo Benz, der mit einem Kopfball das Tor des Tages erzielte.                                                        

Rains Cheftrainer Martin Weng nahm im Vergleich zum 1:1 beim VfB Eichstätt unter der Woche drei Veränderungen in der Startelf vor: Fabian Eutinger stand für Kevin Schmidt zwischen den Pfosten,  Kevin Gutia und Patrick Högg spielten für Lucas Schraufstetter und Dominik Schröder.     >>> Bilder vom Spiel     >>> Video vom Spiel

Regionalliga 9. Spieltag: Samstag, 27.08., 17:00 Uhr

TSV Rain - SV Heimstetten

Nur zwei Minuten fehlten dem TSV Rain am vergangenen Dienstag beim Spiel gegen den VfB Eichstätt für den ersten Auswärtssieg in dieser Saison, denn in der 88. Minute fiel noch der Ausgleich. Rains Cheftrainer Martin Wenig war etwas enttäuscht aber mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden: „Wenn man zwei Minuten vor Spielende das Gegentor zum Ausgleich bekommt, ist man natürlich erst einmal enttäuscht. Ich kann den Jungs aber heute keinen Vorwurf machen, sie haben alles rausgehauen was drin war.“

Regionalliga Bayern 8. Spieltag: Dienstag, 23.08., 18:00 Uhr

VfB Eichstätt - TSV Rain  1 : 1  ( 0 : 1 )

In einer intensiven Partie mit wenig Torraumszenen fehlten dem TSV Rain nur zwei Minuten zum ersten Auswärtssieg in dieser Saison. Die Gäste verteidigten über weite Strecken solide, waren aber beim Ausgleichstreffer machtlos.

Rains Chefanweiser Martin Weng veränderte seine Startelf nach dem 0:3 in Pipinsried auf vier Positionen: Stefan Müller, Johannes Müller, Fabian Triebel und Daniel Dewein starteten für Jonas Greppmeir (Schambeinentzündung), Kevin Gutia (beruflich verhindert), Altin Maxhuni (Bank) und Patrick Högg (Bank).   >>> Bilder vom Spiel      >>> Video vom Spiel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.