Regionalliga Bayern 17. Spieltag: Samstag, 15.10., 14:00 Uhr

TSV Rain - TSV Aubstadt  1 : 1  ( 1 : 1 )

TSV Rain/Lech: Fabian Eutinger, Leo Benz, Lukas Gerlspeck, Angelo Mayer (77. Jannik Schuster), Fabian Triebel, Altin Maxhuni, Stefan Müller, Kevin Nsimba (65. Patrick Högg), Arif Ekin (82. Lucas Schraufstetter), Johannes Müller, Blerand Kurtishaj (77. Jonas Greppmeir) - Trainer: Martin Weng    >>> Bilder vom Spiel      >>> Video vom Spiel

Regionalliga Bayern 17. Spieltag: Samstag, 15.10., 14:00 Uhr

TSV Rain - TSV Aubstadt

Im sechsten Anlauf gelang dem TSV Rain das erste Tor und zugleich der erste Punktgewinn im Stadion „Am Schönbusch“ gegen den SV Viktoria Aschaffenburg, dort wurden bislang alle Spiele zu Null verloren. Heute kommt mit dem TSV Aubstadt ein Gegner ins Georg-Weber-Stadion, mit dem die Blumenstädter auch immer ihre Schwierigkeiten hatten. In bisher vier Begegnungen konnte nur ein Spiel gewonnen werden, im Februar dieses Jahres daheim mit 1:0 durch ein Tor in der Nachspielzeit, und drei gingen zumeist deutlich verloren.

Regionalliga Bayern 16. Spieltag: Freitag, 07.10., 19:00 Uhr

Viktoria Aschaffenburg - TSV Rain  1 : 1  ( 1 : 1 )

Im sechsten Anlauf gelang dem TSV Rain das erste Tor und zugleich der erste Punktgewinn im Stadion „Am Schönbusch“ gegen den SV Viktoria Aschaffenburg, dort wurden bislang alle Spiele zu Null verloren. Das Tor für die Blumenstädter erzielte Arif Ekin mit einem herrlich geschossenen direkten Freistoß, die damit zum dritten Mal in Folge Unentschieden spielten.

Regionalliga Bayern 16. Spieltag: Freitag, 07.10., 19:00 Uhr

Viktoria Aschaffenburg - TSV Rain

Am Freitag tritt der TSV Rain die weite Reise zum SV Viktoria Aschaffenburg an. In bisher 10 Spielen gegeneinander gewannen die Unterfanken acht Spiele, der TSV Rain ging zweimal als Sieger vom Platz.

Regionalliga Bayern 15. Spieltag: Montag, 03.10., 14:00 Uhr

TSV Rain - SpVgg Greuther Fürth II  1 : 1  ( 0 : 0 )

Der TSV Rain und die SpVgg Greuther Fürth II teilten sich in einem munteren Spiel die Punkte. Bei konsequenterer Chancenauswertung der Hausherren, wäre mehr drin gewesen.                   

Rains Coach Martin Weng nahm nach dem kämpferischen 0:0-Remis bei der DJK Vilzing vor drei Tagen drei Änderungen in der Startelf vor: Vincent Uder stand für den rotgesperrten Kevin Schmidt zwischen den Pfosten, Daniel Gerstmayer und Arif Ekin spielten für Laurin Bischofberger und Patrick Högg, die beide auf die Bank rutschten.    >>> Bilder vom Spiel      >>> Video vom Spiel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.