Totopokal 1. Hauptrunde: Dienstag, 26.07., 18:30 Uhr

FC Günzburg - TSV Rain  1 : 7  ( 0 : 2 )

Mit einem deutlichen 7:1-Sieg gegen den FC Günzburg zieht der TSV Rain in die nächste Pokalrunde ein. Während der Bezirksligist in der ersten Hälfte noch gut mithalten konnte, brachen in der zweiten Halbzeit alle Dämme.

Die Rainer Tore wurden allesamt durch Neuzugänge erzielt: Je zwei Mal trafen Patrick Högg, Daniel Gerstmayer und Marcel Sieghart, Kevin Gutia traf zum 7:1-Endstand. BFV-Präsident Christoph Kern war als Zuschauer dieser Partie anwesend.

Zweitrunden-Auslosung am Freitag

Die zweite Hauptrunde wird bereits an diesem Freitag ausgelost. Die Ziehung, bei der sich die verbliebenen Kreissieger (aktuell Feuchtwangen) auch jetzt wieder ihren Wunschgegner aussuchen dürfen und die restlichen Teams nach geografischen Gesichtspunkten in regionale Gruppen eingeteilt werden, zeigt der Bayerische Fußball-Verband (BFV) ab 16 Uhr auf seinem YouTube-Kanal.

FC Günzburg: Matthias Möhnle, Ömer Güzel, Benedikt Megyes, Julian Bergmair, Nico Hepp, Christoph Wachs (56. Yahya Dinc), Benjamin Wahl (56. Dardan Kelmendi), Philipp Fuchs (80. Leonardo Augustin), Dennis Böhm, Christoph Bronnhuber, Simon Bunk (56. Matteo Komm) - Trainer: Christoph Bronnhuber

TSV Rain/Lech: Kevin Schmidt, Lukas Gerlspeck (46. Leo Benz), Angelo Mayer (58. Fabian Ott), Fabian Triebel, Daniel Gerstmayer (58. Blerand Kurtishaj), Jannik Schuster, Nasrullah Mirza, Kevin Gutia, Michael Knötzinger (58. Marcel Sieghart), Tim Härtel (64. Laurin Bischofberger), Patrick Högg - Trainer: Martin Weng

Schiedsrichter: Elias Tiedeken (Neusäß)
Zuschauer: 250
Tore: 0:1 Patrick Högg (3.), 0:2 Daniel Gerstmayer (42.), 0:3 Daniel Gerstmayer (58.), 1:3 Matteo Komm (61.), 1:4 Patrick Högg (72.), 1:5 Marcel Sieghart (81.), 1:6 Marcel Sieghart (83.), 1:7 Kevin Gutia (88.)

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.