Testspiel: Freitag, 21.02., 19:00 Uhr

TSV Rain – TSV Schwaben Augsburg  1 : 2 ( 0 : 1 )

Im vierten Testspiel dieses Jahres unterlag der TSV Rain gegen den Bayernligisten Schwaben Augsburg. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte bestimmten die Hausherren im zweiten Durchgang über weite Strecken das Spiel.  >>> Bilder vom Spiel

Die Begegnung begann flott, wobei Strafraumszenen kaum stattfanden. Todor Nikolovski brachte die Gäste in der 20. Minute überraschend in Führung. Es ging nun hin und her, aber bis zum Pausenpfiff passierte nicht mehr viel.
Als Schiedsrichter Philipp Ettenreich zur zweiten Hälfte anpfiff, nahm das Spiel sofort Fahrt auf. Der Regionalligist versuchte nun alles, um zum Torerfolg zu kommen. David Bauer und Fabian Triebel verfehlten mit ihren Kopfbällen nur denkbar knapp das Tor. Als David Bauer erneut mit einem Kopfball nur die Querlatte traf, landete der Ball bei Jonas Greppmeir, der das Spielgerät aus sieben Meter im Tor versenkte. Weitere Rainer Chancen blieben ungenutzt, ehe Maximilian Löw 13 Minuten vor Schluss nach einer Ecke aus zentraler Position zum 2:1 für Augsburg einschob – zugleich der Endstand.

Bis es am 7. März wieder um Punkte geht, muss Cheftrainer Alex Käs noch an einigen Stellschrauben drehen, was ihm aber sicherlich gelingen wird. Das nächste Vorbereitungsspiel findet am kommenden Samstag um 14:00 Uhr gegen Türkspor Augsburg in Rain statt. Am darauffolgenden Tag wartet ein Testspiel-Leckerbissen mit dem TSV 1860 München auf die Tillystädter. Die Begegnung mit dem Drittligisten findet auf Rasen in der Sportschule Oberhaching statt. Anpfiff ist um 12:00 Uhr.       
                                                                  
TSV Rain: Christoph Hartmann (46. Luca Peuser), Semir Gracic, David Bauer, Dominik Bobinger, Andreas Götz (46. Jonas Greppmeir), Stefan Müller, Michael Knötzinger (46. Dominic Robinson), Marco Luburic (46. Michael Krabler), Julian Brandt (46. Fabian Triebel), Marko Cosic, Maximilian Käser - Trainer: Alex Käs

TSV Schwaben Augsburg: Fabio Zeche (50. Maximilian Reil), Raffael Friedrich, Benjamin Sakrak (46. Constantin Schöttgen), Simon Gail (80. Kevin Lang), Bastian Kurz, Gabriel Merane, Maximilian Fiedler (46. Marco Boyer), Kenan Ersoy (46. Michael Geldhauser), Philipp Baier, Todor Nikolovski (80. Stefan Simonovic), Maximilian Löw - Trainer: Halil Altintop

Schiedsrichter: Philipp Ettenreich
Zuschauer: 50
Tore: 0:1 Todor Nikolovski (20.), 1:1 Jonas Greppmeir (64.), 1:2 Maximilian Löw (77.)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.