Regionalliga Bayern 2. Spieltag: Freitag, 19.07., 19:00 Uhr

SV Wacker Burghausen - TSV Rain  0 : 1  ( 0 : 1 )

Was für eine Sensation: Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und taktisch hervorragend eingestellt gewinnt der TSV Rain beim SV Wacker Burghausen durch ein Tor von Michael Knötzinger in der 35. Minute mit 1:0.  >>> Bilder vom Spiel

In den ersten 15 Minuten waren die Gäste aus Schwaben das aktivere Team. Nach 16 Minuten hatten die Hausherren ihre erste Chance, doch der Schuss von Christoph Maier aus 18 Meter fliegt übers Tor. Zwei Minuten später taucht Felix Bachschmidt frei vor dem Rainer Tor auf, sein Ball segelt aber knapp am langen Eck vorbei ins Aus. In der Folgezeit übernahmen die Hausherren immer mehr das Kommando. Doch in der 35 Minute zieht Blerand Kurtishaj von links kommend ab, seinen Abschluss kratzt ein Burghausener Abwehrspieler von der Linie, doch Michael Knötzinger drückt den abgewehrten Ball in bester Mittelstürmer-Manier über die Linie zum vielumjubelten 1:0 für die Blumenstädter. Bis zur Pause tat sich nicht mehr viel.

Nach dem Seitenwechsel waren Strafraumszenen Mangelware. Die Gastgeber fanden kein Rezept, die Defensive der Rainer ernsthaft zu gefährden. Als in der 93. Minute Christoph Buchner nach einem Standard per Kopf an den Ball kam, zeigte Kevin Maschke was er drauf hat und lenkte mit einer Glanzparade den Ball über die Latte. Als Schiedsrichter Tobias Schulte kurz danach das Spiel abpfiff, war die Erleichterung bei den Spielern und dem Funktionsteam deutlich spürbar.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und Trainer Alex Käs, der sein Regionalliga-Debüt gewann. Dieser Auftritt mit so viel Leidenschaft des TSV Rain macht Lust auf mehr. Am Dienstag geht die Reise zum TSV 1860 Rosenheim. In einer Woche kommt der Titelaspirant 1. FC Schweinfurt 05 ins heimische Georg-Weber-Stadion.

SV Wacker Burghausen: Ludwig Zech, Christoph Buchner, Lukas Aigner, Thorsten Nicklas (43. Lukas Mazagg), Christoph Schulz (63. Matthias Stingl), Andreas Scheidl, Muhamed Subasic, Julien Richter, Felix Bachschmid (55. Sammy Ammari), Christoph Maier, Andrija Bosnjak - Trainer: Wolfgang Schellenberg

TSV Rain/Lech: Kevin Maschke, Andreas Götz, Fabian Triebel, Dominik Bobinger, David Bauer, René Schröder (90. Maximilian Bär), Marko Cosic (77. Jonas Greppmeir), Stefan Müller, Michael Knötzinger, Johannes Müller, Blerand Kurtishaj (63. Dominic Robinson) - Trainer: Alex Käs

Schiedsrichter: Tobias Schultes (Betzigau)
Zuschauer: 760
Tore: 0:1 Michael Knötzinger (35.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen