TSV Zusmarshausen  –  TSV Rain II
13. Spieltag: Sonntag, 09.11.2014, 14:00 Uhr

Ihren guten Lauf möchte die U-23 des TSV Rain wenn möglich am Sonntagnachmittag in Zusmarshausen fortsetzen. In den letzten vier Spielen punktete das Team von Trainer Daniel Schneider optimal. Die Spiele gegen den SV Cosmos Aystetten (2:1) und beim TSV Ziemetshausen (4:3) wurden knapp gewonnen.

Deutlicher wurde es in den letzten beiden Heimspielen gegen den TSV Möttingen (3:0) und gegen den Meisterschaftsmitfavoriten TSV Wertingen (5:1). Mit Ausnahme des schweren Auswärtsspieles in Ziemetshausen wurden die anderen drei Spiele in spielerisch überzeugender Manier gewonnen. So ist es kein Wunder, dass Trainer Daniel Schneider voll des Lobes über sein Team ist: „Es ist schön wenn man sieht wie sich unsere Mannschaft in den letzten Wochen vor allem spielerisch weiterentwickelt hat.“

Freilich ist Schneider schon klar das man in Zusmarshausen nur mit spielerischen Mittel nicht zum Erfolg kommt: „Kämpferisch müssen wir an die Grenzen gehen, dann gewinnen wir auch in Zusmarshausen“, so das Credo von Daniel Schneider. Hoffnung macht Schneider vor allem das Hinspiel. Rain II gewann dieses nach zwei Toren von Co-Trainer Andre Fuchs und dem Tor von Marco Friedl bei einem Gegentor von Bernd Laubmeier in der 90. Minute verdient mit 3:1. Allerdings muss Daniel Schneider diesmal auf den verletzten Alexander Egen und auf den beruflich verhinderten Marco Schütt verzichten. Dafür sind aber Sebastian Hieger und Tobias Mauch wieder im Kader.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.