Liebe Fußballfreunde,

Vom Bayerischen Fußballverband werden jeden Monat 6 Treffer ausgewählt, von denen einer zum Tor des Monats gewählt wird. Die Gewinner nehmen dann an einer Wahl zum Tor des Jahres teil.

Bei den ausgewählten 6 Toren für den Monat November 2019 wurde nun erstmals auch ein Treffer von unserem Regionalligaspieler Marko Cosic und somit für den TSV 1896 Rain ausgewählt. Mit einem sagenhaften Innenspann-Lupfer aus vollem Lauf überlistete er den Torhüter und zirkelte den Ball ins Tor. Damit erzielte er das wichtige 2:0 gegen den Regionalligisten Rosenheim im Georg-Weber-Stadion. Dieses Tor hat die Nummer 5.

U13 Kreisliga Augsburg – 12. Spieltag

TSV 1896 Rain – FC Langweid 2:0 (0:0)

Nach zuletzt zwei Niederlagen ging das Heimteam hochmotiviert in die letzte Vorrundenpartie und konnte den Gegner aus Langweid von Beginn an unter Druck setzen. Aufgrund von Ungenauigkeiten im Spielaufbau verpufften jedoch einige vielversprechenden Angriffe. Die besten Tormöglichkeiten hatten noch Maxi Meier nach schöner Hereingabe von Jonas Kugler und Kaan Özdogan mit einem flachen Torschuss, der knapp links vorbei ging. Nach einer Ecke fehlten Julian Fritsch zudem nur wenige Zentimeter, um den Ball über die Linie zu drücken. Das Langweider Team versuchte es dagegen fast ausschließlich mit weiten Bällen und blieb vor dem Tor weitestgehend ungefährlich. Die brenzligste Situation wurde von Sven Görn geklärt, als er den allein auf das Tor zulaufenden Gästestürmer noch rechtzeitig vom Ball trennen konnte.

Regionalliga 22. Spieltag: Samstag, 30.11., 14:00 Uhr

TSV Rain - SV Heimstetten  2 : 1  ( 0 : 1 )

TSV Rain/Lech: Christoph Hartmann, Andreas Götz (62. Maximilian Käser), Fabian Triebel, David Bauer, René Schröder, Marko Cosic (82. Dominic Robinson), Michael Knötzinger, Maximilian Bär, Johannes Müller, Michael Krabler, Blerand Kurtishaj (46. Tjark Dannemann) - Trainer: Alex Käs   >>> Bilder vom Spiel

Regionalliga 22. Spieltag: Samstag, 30.11., 14:00 Uhr

TSV Rain - SV Heimstetten

Zum Abschluss des bisher so positiv verlaufenen Fußballjahres 2019 bietet der TSV Rain seinen treuen Fans nochmals ein richtiges Knaller-Spiel an. Zum Finale 2019 kommt dabei der Tabellensechzehnte SV Heimstetten ins Georg-Weber-Stadion. Der im Münchner Osten beheimatete SVH hat 20 Punkte auf seinem Konto. 21 Punkte weist der Punktestand des Tabellen-Vierzehnten TSV Rain auf. Bei einem Heimsieg ginge der TSV Rain somit mit vier Punkten Vorsprung auf seinem Gegner in die Winterpause. Um dieses Ziel zu erreichen werden die Schützlinge von Trainer Alexander Käs und des spielenden Co-Trainers Johannes Müller alles in die Waagschale werfen. Doch Vorsicht TSV Rain – auch dem SV Heimstetten ist sehr wohl klar um was es in diesem extrem wichtigen Spiel heute geht. Für Spannung ist auf jeden Fall in einem sehr hohem Maße gesorgt.

Sehr geehrte Vereinsvorstände, liebe Abteilungs- und Jugendleiter, liebe Trainerinnen und Trainer,

seit Anfang November 2019 sind die neuen Ausbildungstermine des BFV für Lizenzausbildungen und Fortbildungen im Veranstaltungskalender auf der BFV-Homepage online.  Diese Termine finden Sie über folgenden Link: https://www.dfbnet.org/vkal/mod_vkal/webflow.do?event=NEW&dmg_company=BFV

Unterkategorien

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.