Vorstand Hans Ruf konnte Rains 2. Bürgermeister Leo Meier, sowie Ehrenvorstand Erhard Sandmeir und die Ehrenschriftführer Werner Nürnberger und Bruno Schmelcher Schmelcher begrüßen. In seinem Rückblick ging Ruf auf das neue Mitgliederverwaltungsprogramm ein. Hierbei können auch die Abteilungsleiter zurückgreifen. Auf Nachfrage hat der Verein zur Zeit 1298 Mitglieder die in zehn Abteilungen sind. Bereits im Frühjahr habe man die Zuschussgeschichte über die Sanierung der Flutlichtanlage auf Platz 2 und dem Kunstrasenplatz angefangen. Die Aufträge wurden vergeben und es kann begonnen werden. Auf Platz 2 wurde eine Diskus- und Hammerwurfanlage unter Mithilfe der Leichtathletikabteilung und ihrem Abteilungsleiter Christoph Pfeilschifter.

Ein Highlight war mit Sicherheit das „Länderspiel“ der bayrischen Auswahl gegen Serbien. Der BFV war sehr angetan von der Organisation des TSV Rain. Ruf ging auch noch auf das Ehrenamt ein und bedankte sich bei allen, die sich dafür hergeben. Ohne Ehrenamt würde es den TSV Rain nicht geben.

Kassier Rolando Peceros gab den Kassenbericht ab, der ein positives Ergebnis hatte. Die Kassenprüfer Martin Kollmann, Werner Nürnberger und Robert Marb bescheinigten Peceros eine einwandfreie Kassenführung. Die Kassenführung sowie die Vorstandschaft wurde einstimmig entlastet.

Anschließend gaben die Abteilungsleiter ihre Berichte ab. Abteilungsleiter Christoph Pfeilschifter ging auf die sportlichen Belange der Leichtathletikabteilung ein. Man schickte die Kinder auf die Kreis- und schwäbische Meisterschaften. Einige schafften es sogar bis zu den Bayrischen Meisterschaften. Heuer hat man noch den Jedermannslauf in Rain.

Stv. Abteilungsleiter Wolfgang Römer erwähnte, dass von der Tischtennissparte drei Mannschaften aufgestiegen sind. Die Jugend hat die Klasse erhalten. Neue Tische wurden angeschafft und in Zusammenarbeit mit den Schulen will man den Nachwuchs für Tischtennis begeistern.

Agathe Schmid von der Abteilung Turnen berichtete von der Kindergruppe, die von Sonja Damianov geleitet wird und von der Frauengymnastikgruppe. Badmintonleiter Wolfgang Schmid bietet auch einen VHS Kurs an, um neue Mitglieder zu gewinnen. Man nimmt an keinen Sportbetrieb mehr teil und spielt hobbymäßig.

Fußballabteilungsleiter Detlef Simonis sagte man habe zwei Herren eine AH-Mannschaft und 11 Jugendmannschaften. Die zweite Mannschaft hat in der Bezirksliga Nord den fünften Platz belegt, was ein riesiger Erfolg ist. Auch jetzt stehe man gut trotz des Trainerwechsels. Es klappt gut mit dem Trainergespann Günther Reicherzer und Nico Schröttle. Ab 22. Dezember werden wieder die Hallenturniertage stattfinden. Dabei werden neun Turniere gespielt. Sportlicher Leiter Alex Schroder ging auf die erste Mannschaft ein. Beim Trainerwechsel kann man mit der internen Lösung Daniel Schneider und Johannes Müller zufrieden sein. Letzte Saison wurde gekrönt durch die Entscheidungsspiele gegen den FC Memmingen.

Carola Wollny Abteilungsleiterin Kegeln hat in ihrer Abteilung 32 Aktive. Martin Nürnberger ist zurück was der ersten Mannschaft gut tut. Die zweite Mannschaft wurde Meister in der Kreisklasse A1.

Von den Abteilungen Taekwondo und Kraftsport war niemand anwesend.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen