Kegeln:  Regionalliga Schwaben/Oberbayern: Frauen:

KC Pöttmes  - TSV Rain    5:3  (3112:3079 Holz)

Das Derby gegen den Nachbarn KC Pöttmes war immer ein besonderes Ereignis. So auch diese Partie, die alles ins ich hatte, was zum Kegelsport gehört. Spannende Spiele, tolle sportliche Ergebnisse und großer Unterhaltungswert für die zahlreichen Zuschauer. Fuhr man doch mit gemischten Gefühlen nach Pöttmes. Die Mannschaft war durch die unfaire Behandlung durch den Bayerischen Sportkegler-Verband bei dem für den 1.10.2017 angesetzten Spiel sehr verunsichert und von der Einstellung her sehr betroffen war. Eine richtige Motivation war nicht sehr einfach. Trotzdem schien nach 4 Paarungen ein Sieg möglich, die großartigen Leistungen von Christine Hammerl und Sabrina Boldt wendeten jedoch das Blatt noch zu Gunsten der Gastgeberinnen. Es war ein großartiges Spiel Regionalligaspiel mit sehr guten Ergebnissen - nur Rain verpasste das glücklichere Ende. Beste Rainerin und zugleich Tagesbeste war Heidi Mittring mit dem Top-Ergebnis von 552 Holz.

Kreisklasse A

BSG Bausch - TSV Rain   5 – 1 (1957-1858)

Klare Niederlage beim Tabellenführer. Das ist das Fazit vom Auswärtskampf  auf den schweren Bahnen in Wertingen. Nur Achim Zinnecker konnte seinen Mannschaftspunkt holen mit 482 Holz. Enver Dvorani (467) und Matthias Lichtenstern (437) verloren klar während Joachim Feder mit 472 Holz den Kampf bis zum Schluss offen gestaltete aber dann doch verlor. Rain ist in der Tabelle ins Mittelfeld abgerutscht.

Kreisklasse B1

SKK Mörslingen - TSV Rain 3   5 – 1  (1955-1900)

Eine unnötige Niederlage kassierte die Dritte von Rain in Mörslingen. Bruno Schmelcher musste nach 30 Schub verletzungsbedingt aufgeben und Rainer Ratschker (460) erkämpfte sich den Mannschaftspunkt.

Kreisklasse A

TSV Rain – ESV Nördlingen   1 – 5 (2051-2134)

Eine unerwartete Niederlage kassierten die Rainer auf den eigenen Bahnen gegen die Eisenbahner aus Nördlingen. Enver Dvorani konnte gegen seinen Gegner keinen Satz gewinnen und verlor trotz 513 Holz mit 36 Holz. Achim Zinnecker mit 481 Holz ging zwar im ersten Satz in Führung verlor aber dann die anderen drei Sätze klar und 39 Holz.

GK Durach  -  TSV Rain    7:1  (3033:2922 Holz)

Mit gemischten Gefühlen fuhren die Rainer Keglerinnen zum Aufsteiger nach Durach bei Kempten. Die gegnerische Mannschaft war als eine absolut unbekannte Truppe und deshalb nur schwer einzuordnen. Außerdem standen bei Rain die Stammspielerinnen Carola Wollny und Heidi Mittring nicht zur Verfügung. Die eingesetzten Ersatzspielerinnen waren an diesem Tag jedoch absolut in Form und konnten trotz ihrer guten Leistungen die Niederlage gegen die junge Mannschaft aus Durach nicht verhindern. Insbesondere Angelika Sladek konnten an diesem Tag als beste Rainerin mit ihrer persönlichen Bestleistung von 533 Holz, davon 164 Holz im Räumen, überzeugen.

Geschäftsstelle
Sportlicher Leiter
Jugendleiter Kleinfeld
Jugendleiter Großfeld

Kegeln
Tischtennis
Leichtathletik
Taekwondo

Kraftsport
Jedermannsport
Turnen
Badminton