Nachdem Anfang des Monats noch die Herbstmeisterschaft der U9 bei den U11 Junioren gefeiert wurde, begann bereits Mitte November die Hallensaison mit dem ersten Turnier in Karlshuld. Wir trafen in der Vorrunde auf den FC Nassenfels (6:0), SV Manching (6:1), SV Ingolstadt Hundszell (2:0) und TV Vohburg (2:0). Die Mannschaft brillierte mit flüssigem Kombinationsspiel und viel Tempo, daher kamen wir hochverdient als Gruppenerster in das Halbfinale. Auch da gelang mit einem ungefährdetem 3:0 gegen den Gastgeber SV Karlshuld der Finaleinzug.

Im Finale trafen wir auf den TSV Pöttmes, die ihrerseits ebenfalls ausnahmslos mit Siegen das Endspiel erreichten. Leider verlief das Spiel sehr unglücklich für unsere junge Mannschaft, denn nach kurzer Zeit lagen wir durch zwei Fernschüsse mit 0:2 hinten. Die Mannschaft gab sich nicht auf, kämpfte, musste allerdings auch noch eine Verletzung und den damit verbundenen Spielerausfall verkraften und kam nur noch etwa eine Minute vor Spielende zum 1:2 Anschlusstreffer. Dennoch konnten wir Trainer überaus zufrieden mit der Spielanlage sein, alle Vorgaben wurden erfüllt und das Team versucht umzusetzen, was wir ihnen mitgeben.

Vergangenes Wochenende waren wir zu Gast beim SC Ried in Neuburg. Besonders war, dass wir zwei Rainer Mannschaften für dieses Turnier melden durften und somit alle Kinder zum Einsatz kamen. In Gruppe A erreichte das Rainer Team durch ein 2:0 gegen den SV Baar, 0:1 gegen TSV Ingolstadt Nord, 1:0 gegen DJK Ingolstadt und 0:0 gegen den Gastgeber des SC Ried als Gruppenzweiter das Halbfinale.Das favorisierte Rainer Team in Gruppe B strauchelte anfangs extrem bei der Niederlage (2:3) gegen den FC Rennertshofen, konnte aber mit dem 1:1 gegen TV Ingolstadt, 5:1 gegen den FC Zell/Bruck und 1:0 gegen den SV Wettstetten sogar noch als Gruppensieger das Halbfinalticket lösen! Dort trafen dann ausgerechnet beide Rainer Teams aufeinander, die das ganze aber sehr sportlich fair und auf tollem spielerischen Niveau angingen. Es musste einen Sieger geben und natürlich auch folglich einen Unterlegenen. Aber die Kinder verkrafteten diese Situation gut und gingen im Anschluss gleich hochmotiviert in die Partie gegen den TSV Ingolstadt Nord um Platz drei. Dort durfte ein 2:1 bejubelt werden.

Im Finale trafen die Rainer erneut auf den TV Ingolstadt, den sie total dominierten und in endlosen Ballstaffeten ihr Können und präzises Passspiel unter Beweis stellten, allerdings ohne den anschließenden Torerfolg, da immer noch ein letzter Fuss des Gegners dran war, oder der Torwart glänzend parierte. So kam es zum Neunmeterschiessen, das unsere Torfrau für uns entschied, indem sie die ersten beiden Schüsse hielt und gleichzeitig alle unsere Schützen trafen!

Ein sehr erfolgreicher Abschluss des Turnieres beim SC Ried, gekrönt mit dem 3. UND 1. Platz!

Geschäftsstelle
Sportlicher Leiter
Jugendleiter Kleinfeld
Jugendleiter Großfeld

Kegeln
Tischtennis
Leichtathletik
Taekwondo

Kraftsport
Jedermannsport
Turnen
Badminton