Beziirksliga 15. Spieltag: Sonntag, 15.10., 14:00 Uhr

TSV Rain II – BC Adelzhausen  4 : 0  ( 0 : 0 )

Bei weitem nicht so deutlich, wie es der hohe 4:0-Endstand vermuten lässt, war der Spielverlauf zwischen dem TSV Rain II und dem BC Adelzhausen. Besonders in der ersten Halbzeit spielte Rain II nicht gut. Die Gäste aus dem Landkreis Aichach-Friedberg waren hier die bessere Mannschaft. Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild nach einigen Umstellungen aber schlagartig. Die jungen Rainer zeigten jetzt ein ganz anderes Auftreten und konnten vor allem konditionell deutlich nachlegen. Der eingewechselte David Pickhard und Muris Avdic erzielten je zwei Tore zum 4:0-Endstand. Bayernliga-Schiedsrichter Philipp Ettenreich vom VfL Zusamaltheim wurde vor 100 Zuschauern in diesem fairen Spiel nicht gefordert und leitete souverän.  >>> Bilder vom Spiel

Bayernliga  17. Spieltag: Samstag, 14.10., 15:00 Uhr

TSV Kornburg   –   TSV Rain  2 : 5  ( 1 : 1 )

Ein kurzweiliges und sehr unterhaltsames Bayernliga-Spiel, mit sieben verschiedenen Torschützen und drei Elfmetern, boten der Neuling TSV Kornburg und der TSV Rain bei ihrem erstmaligen Aufeinandertreffen. Zeuge davon waren gut 150 Zuschauer. Dabei benötige der TSV Rain bei herrlichem Herbstwetter eine gut 25 minütige Anlaufzeit, um in die Gänge zu kommen. In dieser Zeit vergab dann Johannes Müller zum Leidwesen seiner Kameraden sogar noch einen an Johannes Rothgang verursachten Foulelfmeter. Doch das hatte an diesem Tage keinerlei Bedeutung. Dank einer guten Spielanlage und einer souveränen Leistung im weiteren Spielverlauf gewannen die  Schützlinge des Trainer-Trios Karl Schreitmüller, Daniel Schneider und Johannes Müller am Ende auch in dieser Höhe verdient mit 5:2. Durch diesem Sieg zementierte der TSV Rain seinen dritten Platz mit 32 Punkten. Der Vorsprung auf den Rang-Vierten TSV Kottern beträgt fünf Punkte. Somit wird der TSV Rain diesen Platz auch nach seinem spielfreien Wochenende am kommenden Spieltag einnehmen. >>> Bilder vom Spiel

Beziirksliga 15. Spieltag: Sonntag, 15.10., 14:00 Uhr

TSV Rain II – BC Adelzhausen

Nach der genialen „englischen Woche“ mit neun Punkten und einem astreinen Torverhältnis von 9:0 Toren aus den Spielen beim FC Lauingen (4:0), gegen den VfL Ecknach (2:0) und beim TSV Hollenbach (3:0) wartet auf die junge U-23 des TSV Rain heute eine sehr schwierige Heimaufgabe. Auch der BC Adelzhausen überstand die englische Woche ungeschlagen und holte bei zwei Siegen und dem 2:2-Unentschieden gegen den FC Ehekirchen sieben Punkte. Zudem reisen die Autobahnanrainer mit dem Bezirksliga-Toptorjäger Dominik Müller an. Müller erzielte in den zwölf Adelzhausener Spielen bereits 16 Tore.

Bayernliga  17. Spieltag: Samstag, 14.10., 15:00 Uhr

TSV Kornburg   –   TSV Rain

Geographisch betrachtet ist der TSV Kornburg der am nördlichsten gelegene Verein in der Bayernliga-Süd. In der Tabelle ist das ganz anders. Da ist der Verein aus dem Nürnberger Stadtteil im tiefsten Süden, sprich auf den vorletzten Tabellenplatz zuhause. Doch während die geographische Lage in Stein gemeißelt ist, lässt die tabellarische Situation als eine Variable noch viel Spielraum in weitaus nördlichere Tabellenregionen.

Jens Schüler und der TSV 1896 Rain kann stolz sein, dass ein Spieler des TSV 1896 Rain beim Länderpokal des Süddeutschen Fußballverbandes teilnahm. Jens Schüler war Spielführer der Bayernauswahl beim Länderpokal des Süddeutschen Fußballverbandes.

In Bad Krozingen (Schwarzwald)  wurden Spiele gegen Baden ( 1 : 2), gegen Hessen (3 : 3), gegen Südbaden (2 : 2) und  gegen die Württembergische Auswahl ( 1 : 1) ausgetragen. Jens Schüler wurde in allen Spielen eingesetzt. Jens Schüler, der erst  seit dieser Saison für die Bayernligamannschaft (noch A Juniorenspieler)  spielt, hinterließ beim Turnier einen sehr guten Eindruck.

Unterkategorien

Geschäftsstelle
Sportlicher Leiter
Jugendleiter Kleinfeld
Jugendleiter Großfeld

Kegeln
Tischtennis
Leichtathletik
Taekwondo

Kraftsport
Jedermannsport
Turnen
Badminton